News & Rumors: 8. Juli 2014,

Samsung bleibt im Q2 2014 unter den Erwartungen der Analysten

Samsung Galaxy S5
Samsung Galaxy S5 - Electric Blue

Samsung hat eine Umsatzvorschau für das Q2 2014 veröffentlicht und mit den Zahlen die vorherigen Prognosen der Analysten verfehlt. Statt $8 Milliarden weist der südkoreanische Hersteller lediglich $7.1 Milliarden operativen Gewinn aus.

Samsungs Umsatz im zweiten Quartal 2014 ist im Vergleich zum Vorjahr um 24 Prozent zurückgegangen. Man konnte lediglich 7.2 Trillionen Won (ca. $7.1) umsetzen. Dabei hat die Sparte “Mobile und Telecommunications” alleine 5.1 Trillionen Won operativen Gewinn erzielt, bei 31 Trillionen Umsatz durch verkaufte Geräte.

Werbung

Samsung verspricht jedoch eine Besserung für das nächste Quartal und macht auch die Währung mit verantwortlich für die schlechten Verkäufe im Ausland. Besonders gegenüber dem Euro und dem US-Dollar sei der Won nicht gut abgeschnitten.

Im Q2 konnte Samsung insgesamt 78 Millionen Smartphones verkaufen. Im ersten Quartal waren es noch 87,5 Millionen. Der Rückgang in den Verkaufszahlen wird laut Analysten dadurch verursacht, dass Samsung seine Produkte nicht so gut von denen der chinesischen Konkurrenz von Xiaomi oder Lenovo absetzen könnte. Im Bereich der High-end Smartphones hat Apple Samsung zuletzt wieder Kunden abgegraben und dem Bericht Bloombergs zufolge konnte Samsung im mittleren und unteren Preissegment wegen der zunehmenden Konkurrenz Rückgänge verzeichnen.

Samsung betont allerdings, dass sein Flaggschiff-Smartphone Galaxy S5 sich besser verkauft als jedes andere Smartphone, das der südkoreanische Anbieter jemals herausgebracht hat. Innerhalb der ersten 25 Tage will Samsung 10 Millionen Geräte verkauft haben.

Apple wird seine Quartalszahlen am 22. Juli bekanntgeben.

Weitersagen

App(s) und Produkte zum Artikel

Zuletzt kommentiert



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung