News & Rumors: 9. Juli 2014,

Britische Flugaufsicht verlangt ebenfalls aufgeladene Elektrogeräte

Batterie-Symbol
Batterie-Symbol

Die britische Flugaufsicht hat ebenfalls verhängt, dass auf Flügen nach und aus Großbritannien die Kontrollen von Elektrogeräten verschärft werden. Ist ein Gerät nicht aufgeladen und kann vom Kontroll-Personal nicht überprüft werden, kommt es nicht mit an Bord des Flugzeugs.

Nach der Flugaufsicht in den USA hat nun also auch die britische Aufsichtsbehörde, das Department of Transport, entschieden, dass auf Flügen nach und aus Großbritannien strengere Kontrollen herrschen.

Konkret werden Elektrogeräte nicht mehr mit an Bord genommen werden dürfen, die am Flughafen vom Sicherheitspersonal wegen eines nicht geladenen Akkus nicht überprüft werden können.

In der Ankündigung heißt es, dass man keine Details zu den Flugrouten ausgeben wird, die konkret von der Prüfungsmaßnahme betroffen sein werden. Es wird gemutmaßt, dass Flüge in und aus dem mittleren Osten oder nach Asien verstärkt überprüft werden könnten.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>