News & Rumors: 11. Juli 2014,

China Labor Watch: Kinderarbeit bei Samsungs Android-Smartphones

Samsung Galaxy S5
Samsung Galaxy S5 - Electric Blue

Samsung wird von China Labor Watch beschuldigt Kinderarbeit, für die Produktion seiner Galaxy S Smartphones und anderer Android-Devices einzusetzen.

Während Samsung in der vergangenen Woche einen Bericht zur Nachhaltigkeit der Produktion des Unternehmens veröffentlichte, stellt nun China Labor Watch (CLW) Behauptungen auf, die dem südkoreanischen Hersteller nicht gefallen können. Laut China Labor Watch greift Samsung zur Produktion seiner Smartphones auf Kinderarbeit zurück und das außerdem zu unterbezahlten Konditionen.

Samsung selbst hatte Andeutungen in diese Richtung bereits in seinem eigenen Bericht untergebracht, als man schrieb, dass 48 Prozent der Zulieferer in China für chemische Prozesse auf die Arbeitskraft von Kindern zurückgreifen würden. Weiterhin gab Samsung zu, dass 59 Prozent der Zulieferer aus China darauf verzichten würden, die Arbeiter mit ordentlichem Schutzmaterial wie Brillen, Handschuhen oder Gehörschutz auszustatten. The Verge nennt die neuen Erkenntnisse widersprüchlich zu den kommunizierten Erkenntnissen.

Apple ebenfalls involviert

Wenn es um die Unterbezahlung von Mitarbeitern geht, dann kann auch Apple nicht die Hand für die eigenen Zulieferer ins Feuer legen. Tatsächlich haben aber rund 15% von Apples Partnern unterbezahlt, während die Zulieferer Samsungs fast ausschließlich zu geringen Lohn zahlen.

In Samsungs Report fand sich der Hinweis darauf, dass chinesische Zulieferer unzulässige Arbeitsbedingungen anbieten. Nicht klar war jedoch, dass diese Hinweise auf Kinderarbeit weisen. Denn China Labor Watch hat seinerseits einige der Zulieferer-Betriebe Samsungs untersucht. In einer dieser Firmen fand man heraus, dass Kinder ohne Arbeitsvertrag angestellt würden. Darüber hinaus bezahlte man dieser nur für 10 Stunden Arbeit, obwohl sie 11 Stunden arbeiteten.

CLW wies zudem auf eine weitere Untersuchung von China Daily hin; bei einem anderen Zulieferer Samsungs in der Stadt Dongguan wurden 192 minderjährige Arbeiter entdeckt.

China Labor Watch hatte in der Vergangenheit häufiger Arbeitsbedingungen in Zulieferer-Betrieben Apples wie Foxconn angemahnt, konstatierte jedoch zuletzt, dass sich die Bedingungen verbessern würden.

Samsung gab nach den Anschuldigungen unmittelbar an, selbige untersuchen zu wollen.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






App(s) und Produkte zum Artikel

Das Apple Hasser BuchName: Das Apple Hasser Buch
Hersteller: riva
Preis: 9,99 EUR

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>