MACNOTES

Veröffentlicht am  14.07.14, 16:05 Uhr von  Alexander Trust

New Yorkerin von U-Bahn überfahren, als sie ihr iPad retten wollte

iPad Mini mit iOS 7 iPad Mini mit iOS 7

In New York ist eine 21-jährige Frau tödlich verunglückt. Sie wurde von der U-Bahn überfahren, als sie versuchte, ihr iPad zu retten, überfahren zu werden.

Einer jungen New Yorkerin fiel ihr iPad in den U-Bahn-Schacht, als sie auf die nächste Bahn wartete. Sie selbst verlor das Gleichgewicht und fiel ebenfalls in den U-Bahn-Schacht, als sie versuchte das fallende Tablet aufzufangen. Sie wurde von der einrollenden Bahn überrollt und starb noch am Unfallort.

Der Zugführer soll Augenzeugenberichten zufolge die junge Frau beobachtet haben, konnte seine Bahn aber nicht mehr rechtzeitig stoppen.

Die junge Aracelis Ayuso aus East Harlem soll auf die Linie 4 nach Brooklyn gewartet haben. Die Polizei habe zunächst vermutet, sie hätte unter Alkoholeinfluss gestanden, konnte diese These aber bislang nicht bestätigt finden. Ein toxikologischer Bericht stünde laut New York Post noch aus.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 2 Kommentar(e) bisher

  •  Darwin Award sagte am 14. Juli 2014:

    Dazu gab es bereits ein Kunstprojekt:
    «Deliberate Accidents of People Consumed by Material Goods»
    Anschauen lohnt sich: http://instagram.com/__remmidemmi

    Antworten 
    •  Alexander Trust sagte am 14. Juli 2014:

      Ist wohl eher ein Projekt für Spanner, die sich Höschen angucken wollen. ;)

      Antworten 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.