News & Rumors: 15. Juli 2014,

iPhone 6: Batterieprobleme durch neuen Zulieferer gelöst?

iPhone 6 Dummy
iPhone 6 Dummy, Foto: Nowhereelse.fr

Kolportierte Akku-Probleme beim iPhone 6 soll Apple jüngsten Berichten zufolge mit einem neuen Zulieferer gelöst haben. Der neue Partner kommt aus Taiwan.

Economic Daily berichtet darüber, dass der taiwanesische Hersteller Simplo Technologies Akkus fertigen kann, die dünn und flexibel genug sind, dass sie im kommenden iPhone 6 Verwendung finden können. Apples bisherige Lieferanten, Samsung und LG Chemical, konnten das offenbar nicht leisten.

Werbung

Im iPhone 6 soll ein Akku zum Einsatz kommen, der stellenweise nur 2 Millimeter dick sein darf. Gegenüber dem bisherigen iPhone 5s und vorherigen Modellen ist das ein großer Sprung.

Angenommen wird, dass Apple das neue Smartphone im Herbst präsentieren wird. Die Rede ist von zwei Modellen mit 4,7 und 5,5 Zoll Display. Beide sollen Apples A8 Prozessor beinhalten und ihr Display von Saphirglas geschützt werden.

Unklar ist, ob beide Modell zeitgleich erscheinen. Zuletzt hieß es, dass Apple den Start des „Phablets“ mit 5,5 Zoll auf 2015 verschieben könnte, da es Schwierigkeiten bei der Produktion gäbe.

Zuletzt kommentiert



Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>