News & Rumors: 17. Juli 2014,

iPhone 6 mit 13 Megapixel Sensor Exmor IMX220 von Sony?

Sony Exmor IMX220
Sony Exmor IMX220 - Bildsensor

Wird die Kamera des iPhone 6 mit dem 13 Megapixel Sensor Exmor IMX220 von Sony ausgestattet werden? Das wird in einem chinesischen Forum von Sony-Enthusiasten zumindest jetzt behauptet.

Mit dem Exmor IMX220 kann man Fotos in einer Auflösung von 13MP machen und Videos mit 1080p aufnehmen. Der Sensor hat das Format 1/2,3″, also eine Abmessung von 6,17 x 4,55 mm. Dieses “Format” kommt zum Beispiel in der Canon IXUS 255 HS oder der Samsung Galaxy Camera zum Einsatz.

Werbung

Im chinesischen Forum wird derweil diskutiert, warum Apple sich für so einen Sensor entschieden haben könnte. Es zeigen sich Nutzer enttäuscht, dass es nicht mehr als 13 MP geworden sein sollen. Apple ist allerdings beim Kamera-Sensor nie dem Trend gefolgt, immer mehr Megapixel zu liefern. Stattdessen hat man sukzessive dafür gesorgt, dass die Qualität der Bilder bei gleichbleibender MP-Zahl zunimmt.

Schon im iPhone 4s, iPhone 5 und iPhone 5s hat Apple auf Sonys IMX145 Sensor gebaut. Der Wechsel leuchtet entsprechend ein. Sony selbst wird aber eine 20-Megapixel-Variante des IMX220 in sein Flaggschiff-Smartphone Xperia Z3 integrieren.

Das Digi-Wo-Forum hat in der Vergangenheit vor allem für Sony-Produkte sehr zutreffende Informationen geliefert und zuletzt Fotos von Sonys Xperia Z3 veröffentlicht.

So soll also das iPhone 6 einen Akku mit 1.810 mAh Kapazität erhalten und eine Kamera mit 13 MP Sensor. Weiter ist davon auszugehen, dass das Gerät in zwei Größe (4,7 und 5,5 Zoll) veröffentlicht werden wird, den Apple A8 Prozessor spendiert bekommt, von dem es heißt, es würde keine Quad Core CPU. Außerdem wird das Smartphone mit iOS 8 ausgeliefert werden.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert

 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung