MACNOTES

Veröffentlicht am  17.07.14, 15:54 Uhr von  Alexander Trust

Microsoft entlässt 2014 noch 18.000 Mitarbeiter

Microsoft Microsoft

Microsoft hat angekündigt, 18.000 Mitarbeiter noch in diesem Jahr entlassen zu wollen. Es handelt sich um die größte Entlassungswelle jemals beim Unternehmen aus Redmond.

Wie erwartet hat Microsoft am Donnerstag die Entlassung von Personal angekündigt. Die Meldung von 18.000 Stellen, die gestrichen werden, ist gleichbedeutend mit dem größten Stellenabbau beim Unternehmen aus Redmond.

Der Großteil der Stellen, nämlich 12.500, soll bei Nokias ehemaliger Belegschaft stattfinden. Als Microsoft für $7,2 Milliarden Nokias Hardware-Sparte kaufte, wurden 30.000 Mitarbeiter übernommen. Weitere 5.500 Mitarbeiter müssen in anderen Bereichen der Firma eingespart werden. Die bisher größte Entlassungswelle bei Microsoft fand 2009 statt, als sich das Unternehmen damals von 5.800 Mitarbeitern trennte.

Anfang dieses Monats waren bei Microsoft über 127.000 Mitarbeiter beschäftigt. Die aktuelle Kürzung entspricht also einem Stellenabbau von 14 Prozent der Gesamtbelegschaft.

Zu verantworten hat den Stellenabbau der neue CEO Sayya Nadella, der seit Februar die Nachfolge von Steve Ballmer angetreten ist. Letzterer wurde mehr oder weniger vor vollendete Tatsachen gestellt, da ihm der Vorstand 2013 das Vertrauen entzog.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.