MACNOTES

Veröffentlicht am  29.07.14, 3:42 Uhr von  Alexander Trust

Hilton: Hotelzimmer buchen per Smartphone, das zum Zimmerschlüssel wird

Hilton Hilton - Hotelzimmer per Smartphone buchen

Die Hotelbetreiber von Hilton Worldwide werden schon bald weltweit das Buchen von Hotelzimmern per Smartphone erlauben. Selbiges fungiert dann auch als Zimmerschlüssel.

Die Rezeption und der persönliche Kontakt werden überflüssig. Denn Hilton Worldwide führt in seinen mehreren tausend Hotels rund um den Globus bald die Option ein, das Hotelzimmer per Smartphone zu buchen und das Gerät gleichzeitig als Schlüssel zu benutzen. Inspektor Columbo und der C.S.I. werden es beim Aufklären von Morden in Hotelzimmern demnächst schwieriger haben. Zumindest in Hotels der Gruppe Hilton Worldwide (u. a. Hilton, Home2, Conrad, Curio).

Via Smartphone will man den potenziellen Kunden die Möglichkeit bieten, sich Hotelpläne anzusehen und bereits besetzte, sowie noch freie Zimmer auszukundschaften und bei Bedarf zu buchen. Ebenso soll man sich über das Smartphone “Dinge” (Schampus, Begleitservice, Erdnüsse, etc.) ins Hotelzimmer ordern können.

Noch diesen Sommer und Herbst möchte man den Service bei ausgewählten Hotels der Kette einführen. Bis Ende 2014 möchte man den Service für potenziell 650.000 Zimmer in über 4.000 Unterkünften zur Verfügung stellen. Erst 2015 sollen Smartphones als Hotelzimmer-Schlüssel Verwendung finden. Diese Funktion soll dann 2016 “weite” Verbreitung in den Hotels des Anbieters finden. Noch genug Zeit für Columbo und das Team von C.S.I. sich daran zu gewöhnen.

Hilton Worldwide ist nicht der Erste Hotel-Betreiber, der einen solchen Service anbietet. Ein Pilotprogramm läuft bereits seit einiger Zeit bei “Starwood Hotels & Resorts“.

Weitersagen

 Und wie ist deine Meinung?  Schreib uns einfach!

 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Werbung
© 2006-2015 Macnotes.de.