News & Rumors: 5. August 2014,

Hat Amerika hat einen neuen Edward Snowden?

National Security Agency
National Security Agency - Logo

Edward Snowden soll laut Angaben der US-Regierung einen Nachfolger haben, zumindest aber soll es jemanden geben, der neben Snowden geheime Informationen preisgibt.

Medienberichten zufolge geht die US-Regierung davon aus, dass es neben Edward Snowden einen weiteren Whistleblower gibt. Denn das Magazin “The Intercept” beschreibt Details über Dokumente von hoher Geheimhaltungsstufe, die vom “National Counterterrorism Center” stammen und vom August 2013 datiert seien. Zu diesem Zeitpunkt hatte Edward Snowden die Vereinigten Staaten von Amerika aber bereits verlassen. Ebensolche Dokumente wurden dem Medium nun aber zugespielt.

Werbung

TIDE und TSDB

Im Speziellen wird auf Daten aus einem Informationsdepot namens “Terrorist Identities Datamart Environment” (TIDE) hingewiesen. Darin enthalten ist die “Terrorist Screening Database” kurz TSDB, in der 680.000 potenzielle Verdächtige gelistet werden. Mehr als 40 Prozent der verdächtigen Personen, 280.000, wurden durch die Regierung als ungefährlich eingestuft, bzw. als nicht mit einer terroristischen Organisation in Verbindung stehend.

Weiterhin geht der Bericht darauf ein, wie unter der Regierung von Barack Obama das Überwachungssystem ausgeweitet wurde. Die Datensammlung umfasst nun biometrische Daten wie Fotos von Gesichtern, Fingerabdruck-Daten und Iris-Scans von Amerikanern, die unter Beobachtung stünden. Im Vorfeld des Chicago Marathons wurden außerdem Daten von jeder Person mit registriertem Führerschein aus Illinois, Indiana und Wisconsin angehäuft.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung