News & Rumors: 10. August 2014,

300.000 Apps im Windows Phone Store

Windows Phone Store
Windows Phone Store - Screenshot

Gegenüber dem Vorjahr hat sich die Zahl der Inhalte im Windows Phone Store verdoppelt, es sind nun über 300.000 Apps. Damit erreicht der Store noch nicht das Niveau von iOS- oder Android-App-Stores.

Nutzer von Windows-Phone-Smartphones oder -Tablets haben heute mehr Auswahl denn je. Wie der Anbieter aus Redmond bekanntgab, führt der Windows-Phone-Store mittlerweile 300.000 Apps. Im Dezember waren es noch 200.000 und um die gleiche Zeit im Vorjahr hatte man in etwa die 100.000er-Marke geknackt.

Werbung

Zahl der Entwickler im Windows Phone Store steigt

Nicht nur die Zahl der Apps ist gestiegen, sondern auch die Zahl der partizipierenden Entwickler: Gegenüber TNW gab eine Sprecherin Microsofts auf Nachfrage an, dass die Zahle der Entwickler um 50 Prozent gestiegen sei. Viele der neuen Apps stammen laut Microsoft von Entwicklern, die das erste Mal im Windows Phone Store veröffentlicht haben.

Die Entscheidung zum Kauf eines Windows Phones wird einem durch die steigende Zahl an Software im Windows Phone App Store sicherlich erleichtert. In den Anfängen fehlten vor allem viele beliebte Social Networks. Doch mittlerweile gibt es Apps zu Instagram, Vine, Facebook, YouTube, Snapchat, WhatsApp und vielen anderen.

300.000 Apps im Windows Phone Store

300.000 Apps im Windows Phone Store

Microsoft hat die Information nicht in Form einer Pressemeldung veröffentlicht, sondern lediglich seine “by the Numbers”-Seite aktualisiert. Wer dort die Kacheln untersucht, stellt fest, dass der Windows Phone Store jetzt über 300.000 Apps verfügt.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  derSchniep (10. August 2014)

    @Macnotes is mir Wurst.

  •  Roger Womack (10. August 2014)

    Football Director was released in Windows Store and Windows Phone Store last week.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung