News & Rumors: 14. August 2014,

iPhone-Nutzer sind Ziel von Samsung-Werbung an Flughafen

Samsung Galaxy S5
Samsung Galaxy S5 - Electric Blue

Samsung-Werbung macht sich an Flughäfen in den USA über iPhone-Nutzer lustig. Nach dem „Wall Huggers“-Werbespot, in dem iPhone-Anwender als ständig aufladende Steckdosenbesetzer dargestellt wurden, geht Samsung jetzt einen Schritt weiter.

Statt wie im Werbespot die Flughafensituation nachzustellen, hat Samsung jetzt Steckdosen-Plätze an Flughäfen zur Litfasssäule umfunktioniert. Medienberichten folgend finden sich Werbetafeln für das Android-Smartphone Galaxy S5 genau dort, wo sich die Achillesferse von iPhone-Nutzern findet, bzw. man versucht sie an ihrem „pain point“ zu erreichen. Das hat ein Sprecher gegenüber CNET bestätigt. Zunächst ist diese Form von Samsung Galaxy Werbung am John F. Kennedy International Airport in New York zu finden, sowie am „O’Hare and Midway Airport“ in Chicago.

Werbung

iPhone-Nutzer mit schlechtem Akku?

Nach Ansicht der Marketing-Abteilung Samsungs sind iPhone-Nutzer so schlecht mit ihrem Akku dran, dass sie jede Steckdose okkupieren müssen. Dies brachte das Unternehmen bereits im Werbespot Wall Huggers zum Ausdruck.

Samsung-Werbung als Antwort auf Apple-Kampagne?

Das aktuelle Werbeschild am Flughafen bewirbt das Galaxy S5, indem es den „Ultra Power Saving Mode“ des Smartphones hervorhebt. Dieser diene dafür, dass man die Kraft habe, überall zu sein, außer an der Steckdose. Dies ist eine Anspielung auf Apples aktuelle iPhone-5s-Kampagne „You have more power than you think“.

Bei dem Ultra Power Saving Mode werden Features des Smartphones abgeschaltet, wenn die Restladung des Akkus 10% oder weniger beträgt. So wird der Bildschirm schwarz-weiß und nur ausgewählte Apps haben Zugriff auf das Smartphone. Weiterhin werden Dienste wie GPS, LTE, Bluetooth und WLAN deaktiviert. Samsung verspricht so aus den letzten 10% noch bis zu 24 Stunden Akkulaufzeit herauszukitzeln. Die Frage ist, ob der koreanische Hersteller mit dieser Form der Werbung iPhone-Nutzer auf seine Seite ziehen kann, oder sie eher vor den Kopf stößt. Samsung schloss nicht aus, die Werbung auch andernorts anzubringen. Da man in Deutschland jedoch eher viele Galaxy-Nutzer findet, dürften sobald keine Plakate am Flughafen Düsseldorf, oder in Köln, Frankfurt und München zu finden sein.

iPhone 6 mit mehr Akku?

In der Gerüchteküche über Apples kommendes iPhone 6 gehen die Meinungen über den Akku des Smartphones auseinander. Von kleinen Varianten mit 1.810 mAh Kapazität war genauso die Rede, wie von solchen mit 2.100 mAh. So oder so muss sich die Samsung Werbung 2014 erst wieder neu auf die Situation einstellen.

Weitersagen

Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Oliver (14. August 2014)

    Ich verstehe den Sinn nicht des „Ultra Power Saving Mode“. Wenn dann alles abgeschalten wird wie UMTS etc kann ich auch Flugmodus an machen … Damit hält es auch länger.

  •  Stefan Keller (14. August 2014)

    Ich denk der gravierende Unterschied ist, dass sich die meisten Apps dann aus dem System ausklinken und ihre Hintergrundaktivitäten ausschalten. Mobilfunk an sich bleibt ja an, aber z.B. ist ja EDGE sparsamer als UMTS.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Werbung