News & Rumors: 27. August 2014,

Apple on Campus in Belgien und der Schweiz beendet

Apple hat in Belgien und der Schweiz „Apple on Campus“ eingestellt. Dabei handelt es sich um eine Gelegenheit für Studenten, sich mit speziellen Rabatten über ihre Bildungseinrichtung ein Apple-Produkt für das Studium zu kaufen. Der Education Store mit etwas niedrigeren Rabatten bleibt weiterhin geöffnet.

Wie aus einem Bericht von Mac4Ever hervorgeht, hat Apple das Programm „Apple on Campus“ in Belgien und der Schweiz eingestellt. Apple Schweiz hat dies in Form eines Einzeilers per E-Mail bestätigt und verweist auf den Apple Education Store, der nach wie vor verfügbar ist.

Niedrigere Rabatte als bei Apple on Campus

Für betroffene Studenten ist das aber eher kein Trost, da Apple on Campus Preise großzügiger ausgefallen sind als es im Education Store der Fall ist. Dass Apple das Angebot in Belgien und der Schweiz beendet hat, ist seltsam, da Apple bei jeder Gelegenheit betont, wie wichtig ihnen Bildung ist.
Umso merkwürdiger ist, dass kürzlich die Möglichkeit, iOS-Apps in größeren Stückzahlen zu kaufen, auf weitere Länder ausgeweitet wurde, unter denen Belgien und die Schweiz zu finden sind.

In Deutschland ist Apple on Campus aber noch verfügbar.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>