News & Rumors: 5. November 2014,

Apple Pay zahlt sich für Google aus, MCX-Mitglieder wollen NFC wieder einführen

iPhone 6
iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit Apple Pay

Das Interesse an Apple Pay hat Google Wallet als Zahlungsmethode, die dem Service ähnelt, aber bereits seit 2011 auf dem Markt ist, neuen Aufschwung verliehen. Außerdem überlegen Händler des Konsortiums MCX, ihre NFC-Stationen wieder einzuführen.

Medienberichten zufolge soll in den letzten Monaten die Zahl der Nutzer von Google Wallet sich beinahe verdoppelt haben. Die Nummer an wöchentlichen Transaktionen erlebte in dieser Zeit ebenfalls einen Anstieg um 50 Prozent.

Apple Pay wurde am 20. Oktober in den USA gestartet und kann mit iPhone 6 und iPhone 6 Plus genutzt werden. Google Wallet funktioniert auf ähnliche Weise, nutzt jedoch eine virtuelle Gerätenummer für die Transaktionen, im Gegensatz zur Kartennummer bei Apple. Außerdem nutzt das System einmal verwendbare Autorisierungscodes, anstelle von Apples Touch ID, das die Autorisierung der Zahlung mittels Fingerabdruck ermöglicht. Darüber hinaus bietet Apple Pay bislang noch keinne Möglichkeit Guthaben- oder Geschenke-Karten mit dem Service zu nutzen, oder Geld zwischen Privatpersonen hin und her zu schicken.

Umdenken bei US-Einzelhändlern?

In der Posse um Apple Pay mit den Mitgliedern des Konsortiums MCX um Walmart, Best Buy und andere, gab es zuletzt sogar wieder positive Nachrichten. Der Einzelhändler Meijer schaltete seinen Bezahlservice nicht ab. Im Gegenteil wurde Sprecher Frank Gugliemi zitiert, dass Apple Pay an keinem der 213 Standorte blockiert würde.

„We have had the technology in our stores to accept mobile wallets for several years now. If a customer has Apple Pay capability, our hardware works with it (…) We don’t plan to remove or disable these systems.“
Frank Gugliemi

Vertreter von MCX sahen sich zudem genötigt, eine Stellungnahme abzugeben, dass die Exklusivitätsklausel in den kommenden Monaten wieder aufgehoben werde. Diese Klausel sah vor, dass nur das eigene System CurrentC genutzt werden dürfe. Bei Zuwiderhandlung und Bereitstellung von Apple Pay oder Google Wallet müssen die teilnehmenden Partner mit hohen Vertragsstrafen rechnen.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>