News & Rumors: 9. November 2014,

Facebook: 66% der Android-Nutzer mit alter Technik unterwegs

Samsung Galaxy S2
Samsung Galaxy S2

Facebook hat seine Webstatistiken offengelegt und dabei ein eher dürftiges Bild seiner Android-Nutzer skizziert. 66 Prozent von ihnen sei mit Technik aus der iPhone-4-Ära unterwegs, oder sogar noch schlechter.

Facebook wollte nicht seine Nutzer denunzieren, sondern vor allem erläutern, warum man seine mobilen Anwendungen nicht auf eine Weise entwickeln kann, wie man es gerne möchte. Außerdem begründet man so eine Orientierung bei der Entwicklung seiner Mobile Apps an den Fähigkeiten der Hardware und nicht an speziellen Geräten.

Dabei greift man beim Social Network auf einen Fundus von Statistiken von mehr als 500 Millionen Besuchern jeden Monat zurück, die ihrerseits unter anderem mit mehr als 10.000 unterschiedlichen Android-Smartphones und -Tablets auf das Angebot zugreifen.

Android-Fragmentierung nebensächlich

2011 veröffentlichte Apple das iPhone 4. 2014 nutzen noch immer 66% aller Android-Nutzer, die Facebooks Mobile Apps und den mobilen Webauftritt nutzen, ein Smartphone, das ein ähnliches oder sogar schlechteres Leistungsniveau bietet. Deshalb muss man sich in der Entwicklungsabteilung des Social Network einschränken.

Dass Android als Betriebssystem selbst sehr stark fragmentiert ist, ist weithin bekannt. Facebook selbst musste sich diese bereits eingestehen, als es Facebook Home implementieren wollte, was jedoch nur auf gut der Hälfte aller Geräte möglich war, angesichts der Limitierungen des Betriebssystems; aktuell sind lediglich 30% aller Android-Nutzer mit der aktuellen Version 4.4 (Kitkat) unterwegs (Stand: 3. November 2014). Noch immer gut 10% nutzen das bald vier Jahre alte Android 2.3 (Gingerbread).

Für Facebook ist die Fragmentierung der über 10.000 Gerätetypen mit dutzenden verschiedener Betriebssystemversionen und Features jedoch vernachlässigbar. Wegen der „veralteten“ Hardware, denkt man bei Facebook in Jahren als Kategorien. Wie viel RAM, Prozessor-Kerne und Megahertz ein Gerät bietet, ist die Grundlage für die Funktionen, die Facebook entsprechend integriert.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
McLaren: Keine Gespräche mit Apple In den letzten Tagen hatten Gerüchte die Runde gemacht, dass Apple mit dem Autohersteller McLaren in Übernahmegesprächen sei. Nun hat ein Sprecher von...
Auch iPhone 7 lässt Jailbreak zu Es gibt Neuigkeiten an der Jailbreak-Front. Einem italienischen Entwickler ist es gelungen, Apples Sicherheitsvorkehrungen vor unsignierten Programmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>