News & Rumors: 15. November 2014,

Apple Pay für 50% aller Mobile Payments bei McDonalds in USA verantwortlich

iPhone 6
iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit Apple Pay

Jüngsten Medienberichten zufolge kann Apple Pay in den USA bei McDonald’s 50 % aller Mobile Payments auf sich verbuchen.

Apples mobiles Bezahlsystem ist nicht nur laut Eigenauskunft sehr gut bei den Amerikanern angekommen. Wie jetzt die New York Times berichtet zeigen Statistiken aus dem Einzelhandel, der auf Apple Pay setzt, dass das Mobile Payment aus Cupertino gut ankommt.

50% aller Mobile Payments bei McDonald’s

Die Drogerie Walgreens gibt an, dass die Zahlen für mobile Bezahl-Transaktionen sich seit der Einführung von Apple Pay verdoppelt hätten. Das Lebensmittelgeschäft Whole Foods hat mehr als 150.000 Transaktionen seit der Einführung von iOS 8.1 gesehen und McDonalds gibt ebenfalls an, dass die Hälfte aller in den US-Geschäften getätigten mobilen Bezahlvorgänger über den Cupertino-Kanal realisiert wurden.

Die Konkurrenz von Google Wallet oder Softcard hat in den USA ebenfalls einen leichten Anstieg erlebt, weil zur Einführung von Apple Pay in den USA viele neue NFC-Bezahl-Terminals aufgestellt wurden. Tatsächlich erlebt Mobile Payment einen langsamen Anstieg, ist aber noch immer für wenig Ertrag am Gesamtumsatz verantwortlich.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  gast22 (16. November 2014)

    …langsamer Anstieg… – Ist ja wohl klar. Voraussetzung ist ein iPhone 6. Wird ja wohl nicht jeder haben.

    Dennoch: Ist schon erstaunlich, welche Welle Applepay auslöst.

  •  Alexander Trust (16. November 2014)

    Es geht darum, dass es diese Technologie seit 2, 3 Jahren gibt. Apple veröffentlicht ein Smartphone und die ganze Industrie verzeichnet prompt mehr Interesse. Das ist ja gerade das Phänomen, was bei vielen von Apples Produkten zu sehen ist. Nicht, dass man irgendwas davon hat. Apple hat natürlich was davon. Aber es gab schon Musik-Downloadplattformen, bevor es den iTunes Store gab und es gibt viel viel viel mehr Android-Smartphones auf der Welt, trotzdem erzeugen die Apple-Nutzer mehr App-Umsatz.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>