News & Rumors: 25. November 2014,

Apples iOS App Store mit täglich 7,8 Millionen Downloads im Oktober

Apps for Red
Apps for Red - Banner

Offenbar hat der App Store im Oktober neue Rekorde aufgestellt. Laut Marktforschern sollen im Schnitt täglich 7,8 Millionen Downloads von Apps für iPhone, iPod touch und iPad ausgeführt worden sein.

Im September waren es noch 5,5 Millionen Downloads täglich, die der App Store laut Fiksu erzielt hat. Im Oktober, auch bedingt durch Produkt-Neuveröffentlichungen Apples (iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPad Air 2, iPad mini 3), wurde diese Statistik auf 7,8 Millionen Downloads täglich gesteigert. Gegenüber dem gleichen Zeitpunkt im Vorjahr bedeutet dies einen Anstieg um 39%.

Weiterhin gibt es eine ganze Reihe neuer App-Typen, wie zusätzliche Tastaturen oder Erweiterungen von Apps in anderen Apps, die die Downloadrate erhöht haben können. Spiele, die Apples neue Metal API untersützen, haben ebenfalls für Neugier bei potenziellen Kunden gesorgt.

Apple selbst hatte zuletzt im September informiert, dass nun mehr als 1,3 Millionen Apps im App Store verfügbar sind. Den App Store selbst gibt es aktuell in 155 Ländern rund um den Globus. Fast die Hälfte dieser Apps, 675.000, ist spezielle für Apples iPads optimiert.

Apple-Nutzer teurer

Die Analyse von Fiksu vergleicht außerdem die Kosten für Nutzerverhalten zwischen iOS und Android. Die Kenngröße „Cost per Launch“ (CPL) also Umsatz pro App-Start soll beschreiben, wie viel Geld im Schnitt in Werbung investiert werden muss, damit ein Nutzer ein App startet. Bei den iOS-Usern sind dies 0,26$, wohingegen es bei Android-Nutzern lediglich 0,10$ sind.

Bei einer anderen Kenngröße, dem „Cost per Install“ (CPI), also dem Umsatz pro Installation, liegt Android aktuell wieder hinter iOS, aber nur leicht. Ende des vergangenen Jahres soll Android laut Fiksu in diesem Vergleich die Nase vorn gehabt haben. Aktuell liegt der CPI bei iOS-Nutzern bei 1,46$, während er bei Android-Nutzern bei 1,15$ liegt.

So viel Geld müssen Werbetreibende laut Fiksu jeweils ausgeben, bis sie einen Nutzer entweder zum Start eine App oder zur Installation/dem Download derselben bewegen.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>