News & Rumors: 15. Dezember 2014,

Spanische Verleger wollen Google News zurück

Google News
Google News für Tablets optimiert

Stunden nachdem Google seinen Nachrichten-Aggregator Google News in Spanien abgeschaltet hat, wenden sich Verleger an die Regierung, den Service zurückzuholen.

Spaniens Nachrichten-Verleger, die in der AEDE zusammengeschlossen sind, ähnlich der VG Media rund um den Springer Verlag in Deutschland, haben sich an die spanische Regierung gewandt. Die AEDE möchte, dass die Verantwortlichen Google zum Umdenken bewegen, äußern aber gleichzeitig die Sorge, dass der Suchmaschinen-Anbieter monopolartigen Einfluss hat und zu dominant ist, um den Markt „einfach so“ zu verlassen. Diese würde einen negativen Einfluss auf die Unternehmungen der Verleger haben und auf die Öffentlichkeit. Die AEDE sei bereit, Verhandlungen aufzunehmen, um Google News zurückzuholen.

Die Position der Verleger ist opportun, immerhin möchte man Google nur zur Rückkehr bewegen, um die Besucher zurückzubekommen, die über diesen Kanal auf die Webseiten kommen. Gleichzeitig will man aber Google zur Zahlung von Gebühren bewegen für Nachrichtenschnipsel, mit denen Google selbst kein Geld verdient. Dies ist ab dem 1. Januar wegen eines neuen Gesetzes in Spanien jedoch notwendig, weshalb Google beschlossen hat, den Dienst abzuschalten.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>