News & Rumors: 29. Dezember 2014,

China blockiert Gmail

Gmail
Gmail - Logo

Offenbar wurde der E-Mail-Service Gmail von Google in China blockiert. Dafür verantwortlich sein soll eine Firewall des Landes selbst.

Eine Vielzahl von Gmail-Adressen soll am Freitag der Zensur in China zum Opfer gefallen sein. Darauf weisen einerseits Vertreter einer Organisation für Redefreiheit, GreatFire.org, hin: Anonym hat ein Mitarbeiter gegenüber der Agentur Reuters angegeben, dass die chinesische Regierung Googles Präsenz in China, aber auch außerhalb Chinas schwächen will. Laut Nutzern sei der Service auch am heutigen Montag noch nicht wieder erreichbar. Geschäftskunden von außerhalb, die mit Klienten in China via Gmail kommunizieren, müssten entsprechend einen anderen Weg suchen.

Kein Problem auf Google-Seite

Google selbst zeigt in Form seines Transparenz-Reports an, dass in China etwas nicht so funktioniert wie es soll. Eine Echtzeit-Traffic-Anzeige schnellte am Freitag weit nach unten. Dass technisch ein Problem auf Google-Seite vorliegt schließt der Gmail-Anbieter aus. Gegenüber der Nachrichtenagentur bestätigte ein Sprecher Googles aus Singapur, dass man nach einer Überprüfung keinen Fehler auf der eigenen Seite feststellen könne.

Schon seit Sommer sind diverse andere Google-Services nur schwer oder gar nicht verfügbar. Bis vor kurzem konnte man aber via POP3, IMAP und SMTP auf seine Gmail-Konten zugreifen.

China weiß von Nichts

Eine Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, Hua Chunying, gab gegenüber Reuters an, dass man nichts über eine Blockierung Gmails wisse. Die Regierung sei stets bemüht ein gutes Betriebsklima für ausländische Investoren anzubieten.

Den Zugang auf in China blockierte Services können Nutzer nur über den Umweg eines Virtual Private Network (VPN) gehen.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausg...
iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>