News & Rumors: 13. Januar 2015,

GoPro-Aktie verliert 15%, weil Patent auf ferngesteuerte Kamera auf Apple umgeschrieben wird

GoPro Hero 3+
GoPro Hero 3+

Der Anbieter von Lifestyle-Kameras, GoPro, musste heute an der Börse eine herbe Schlappe einstecken. Um 15% gab der Aktienkurs nach, nachdem bekannt wurde, dass Apple ein Patent auf ein ferngesteuertes Kamerasystem erhält. Dabei hat das US-Patent- und Markenamt das Patent lediglich neu ausgezeichnet.

Das US-Patent- und Markenamt hat ein Patent für ein ferngesteuertes Kamerasystem („remotely controlled camera system“) nun auf Apple umgeschrieben. In der Folge gab der Aktienkurs des Herstellers GoPro zeitweise bis zu 15% nach, der selbst ähnliche Kameras und Zubehör für iOS-Geräte anbietet. Grund für den Kursverlust waren vor allem Medienberichte, denen zufolge das Patent Apple neu zugewiesen wurde und Analysten-Meinungen, die ebenfalls auf die Falschmeldung hereingefallen waren.

Apple kaufte Patent 2012 von Kodak

Tatsächlich aber hat Apple das entsprechende Patent bereits im Jahr 2012 von Kodak käuflich erworben. Entsprechend gehört es bereits seit ca. 2 Jahren zum Patent-Portfolio von Apple, man hat jedoch bislang kein entsprechendes Produkt passend zum Patent veröffentlicht.

Charly Anderson, Analyst bei Dougherty & Co. erklärte entsprechend zu Unrecht, dass Investoren besorgt seien, Apple würde nun ähnliche Produkte wie GoPro anbieten. Dass weder GoPro noch Apple in dieser Angelegenheit eine Stellungnahme gegenüber Bloomberg abgeben wollten verwundert vor dem Hintergrund jedoch. Immerhin hätte man die Tatsache richtigstellen können, und damit den Kurssturz der Aktie verhindern.

Die Aktien von GoPro werden seit Juni 2014 an der New Yorker Technologiebörse gehandelt. Beim Börsengang lag der Ausgabepreis bei $24 pro Anteilsschein. Auf dem heutigen Tiefststand gab die Aktie um 15% nach, wird derzeit aber wieder für knapp $50 gehandelt, was immer noch einem Verlust von rund 12% gegenüber dem Vortag entspricht.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 1 Kommentar(e) bisher

  •  Jan (14. Januar 2015)

    Warum verwundert es denn, dass keine Stellungnahmen abgegeben wurden? Was kümmert es Apple wenn die Aktie eines anderen Unternehmens fällt? Hat der Apple Aktie sicher nicht geschadet und ist kostenlose Publicity.
    Und was soll GoPro denn sagen? Die können ja keine Einschätzung zu möglichen Entwicklungen anderer Hersteller nehmen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>