News & Rumors: 13. Januar 2015,

Notepad++ Homepage wegen „Je suis Charlie“-Edition gehackt

Je suis Charlie
Je suis Charlie

Der Entwickler des Windows-Editors Notepad++ informierte heute die Öffentlichkeit darüber, dass die Homepage der Software gehackt wurde. Konkret handelte es sich offenbar nur um ein Defacement wegen der Veröffentlichung einer „Je suis Charlie“-Edition.

Für das Defacement der Homepage von Notepad++ verantwortlich waren offenbar die Mitglieder Màh Di, ROJO XI und Mr. Charfe vom Hacker-Team von FallaGa. In der Botschaft wurde der Notepad++ Entwickler darüber aufgeklärt, wer die wahren Terroristen in der Welt seien. Man sprach außerdem eine Warnung in seine Richtung aus: Er solle sich nicht einfallen lassen, mit Vertretern von FallaGa und ihrer Sache zu spielen. Man werde den eigenen Kurier verteidigen und die eigene Religion. Bei FallaGa handelt es sich um einen Teil des selbsternannten tunesischen Cyber-Widerstands (Tunisian Cyber Resistance).

„Je suis Charlie“-Edition Grund für Hack

Das Defacement der Homepage wurde auf Archive.org gespeichert, und ist darüber bis auf Weiteres jederzeit einsehbar. Der Entwickler hatte erst am 10. Januar die spezielle „Je suis Charlie“-Edition herausgegeben.

Auf Google+ informierte er ausführlicher über den Hack. Die Dateien des Editors seien nicht manipuliert worden, sie lägen auf einem anderen Server. Nutzer müssten sich entsprechend keine Sorgen über manipulierte Dateien machen.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausg...
iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>