News & Rumors: 15. Januar 2015,

iBooks: 1 Million neue Nutzer pro Woche seit iOS 8

iBooks
iBooks auf dem iPad

Apple hat mit der Einführung von iOS 8 aus iBooks eine Standard-App für iPhone, iPod touch und iPad gemacht. Wie das Unternehme aus Cupertino nun mitteilte, konnte man seitdem jede Woche eine Million neuer Nutzer für den Service begeistern.

Die iBooks-App lässt sich unter iOS 8 nicht mehr deinstallieren, analog zum Wetter oder dem Taschenrechner und der Börsen-App und einigen weiteren. Unter iOS 7 mussten Nutzer sich die App noch selbst auf ihrem Smartphone oder Tablet installieren. Seit iBooks nun fester Bestandteil ist, teilte Apple heute mit, wuchs die Zahl der Nutzer (Kunden) jede Woche um 1 Million.

iPhone 6 (Plus) befördert Käufe

Konkret hat Keith Moerer, der bei Apple für iBooks verantwortlich ist, die Statistik auf der „Digital Book Conference“ in New York bekanntgegeben. Darüber hinaus gab Moerer an, dass Apple mehr iBooks-Verkäufe über das Smartphone generiert, den größeren Displays des iPhone 6 und iPhone 6 Plus sei Dank.

Darüber hinaus gab Moerer an, dass Apple sowohl großen Verlagen als auch Selbstverlegern, wie auch im App Store, jeweils 30% Provision abhält und keine speziellen „Deals“ mit Verlegern einginge. Das würde speziell kleinen Verlegern oder Autoren, die ihr Bücher selbst herausbringen, zugute kommen.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
McLaren: Keine Gespräche mit Apple In den letzten Tagen hatten Gerüchte die Runde gemacht, dass Apple mit dem Autohersteller McLaren in Übernahmegesprächen sei. Nun hat ein Sprecher von...
Auch iPhone 7 lässt Jailbreak zu Es gibt Neuigkeiten an der Jailbreak-Front. Einem italienischen Entwickler ist es gelungen, Apples Sicherheitsvorkehrungen vor unsignierten Programmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>