News & Rumors: 20. Januar 2015,

Apple erinnert erneut an 64-bit Voraussetzung für iOS-Apps

iOS 8
iOS 8 - Funktionen am iPhone 5s

In einer E-Mail an registrierte iOS-Entwickler weist Apple erneut darauf hin, dass ab dem 1. Februar alle eingesandten Apps 64-bit Support bieten müssen.

Wer als iOS-Entwickler ab dem 1. Februar Apps für den App Store einreicht, muss sicherstellen, dass diese 64-bit unterstützen. Apple hatte darüber bereits im Oktober informiert, erneuert angesichts der nahenden Deadline jedoch den Hinweis.

Prinzipiell lässt sich der 64-bit Support relativ simpel erreichen: Entwickler müssen dazu lediglich das iOS 8 SDK für die Kompilierung ihrer App nutzen. Natürlich kommt es in der Praxis zu mehr Aufwand, wenn man komplexere Apps programmiert hat.

Im App Store vorhandene Apps werden nicht entfernt, sollten sie keinen 64-bit-Support bieten. Doch bei Updates für diese müssen spätestens ab Juni ebenfalls die Bedingungen erfüllt werden.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>