News & Rumors: 27. Januar 2015,

Q1 2015: Apple hat 74,4 Millionen iPhones verkauft bei $18 Milliarden Gewinn

iPhone 6
iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Die Umsätze und Gewinne von Apple sind für das eigene erste Fiskal-Quartal 2015 erneut gestiegen. Das Unternehmen aus Cupertino vermeldet Rekord-iPhone-Verkaufszahlen von 74,4 Millionen Stück. Die Mac-Verkäufe haben gegenüber dem Vorjahr ebenfalls zugelegt.

Apple hat am Abend seine Quartalszahlen bekannt gegeben. Man hat die Erwartungen der Analysten in punkto iPhone-Verkäufe übertroffen und abermals Rekordzahlen vermeldet. Apple konnte einen Umsatz von 74,6 Milliarden US-Dollar melden. Dies entspricht einem Anstieg von rund 30% gegenüber dem Vorjahr. Nach Steuern bleiben dem Unternehmen immerhin 18 Milliarden US-Dollar übrig.

Tim Cook bedankte sich während der Präsentation bei den Kunden, die Apple ein unglaubliches Quartal spendiert hätten und die Nachfrage nach Apple-Produkten auf ein Allzeithoch katapultiert hätten.

Macs und iPhones verkaufen sich gut, iPads weniger

Obwohl der Trend bei den iPads im Q1 2015 gegenüber dem Q4 2014 wieder nach oben zeigt, wurden doch 21,4 Millionen Tablets verkauft, statt vorher nur 12,3 Millionen, hat man in Cuptertino 18% weniger Tablets verkaufen können, als letztes Jahr um diese Zeit.

Dafür konnte man jedoch die Mac-Verkäufe gegenüber dem Vorjahr steigern. Dort gibt es ein Plus von 14%. Verkauft wurden abermals 5,5 Millionen, so viele wie im Quartal davor auch. Bei den iPhone-Verkäufen legte das Unternehmen von Tim Cook jedoch kräftig zu. 46% mehr iPhones wurden gegenüber dem Vorjahr verkauft, insgesamt 74,4 Millionen Stück. Letztes Jahr waren es rund 51 Millionen Stück.

Weitere Zahlen

Apple hat im letzten Quartal das einmilliardste iOS-Device verkauft. Es handelte sich dabei um ein iPhone 6 Plus mit 64 GB. Darüber hinaus hat den Konzern eine Dividende für Aktionäre in Höhe von 47 US-Cent angekündigt, die zum 12. Februar 2015 ausgezahlt werden wird, an alle Aktionäre, denen bis einschließlich zum Ende des Handelstages am 9. Februar Anteilsscheine von Apple gehören.

Interessant ist ferner, dass der Umsatz in China mit 16,144 Milliarden US-Dollar kaum noch kleiner ist als derjenige, den Apple in Europa erzielt hat. Dort waren es 17,214 Milliarden US-Dollar.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 6 Kommentar(e) bisher

  •  Mustafa Yanik (27. Januar 2015)

    wersehr guter Produkte verkauft oder beziehungsweise an blinde und Sehbehinderte Menschen denkt ich sage nur VoiceOver der soll von mir aus noch das fünf fache mehr verdienen aber dir keine guten Produkte verkauft soll von mir aus von Markt verschwinden.

  •  lazy_herb (28. Januar 2015)

    @Macnotes Super und was hab ich jetzt davon? Werden die nächsten Produkte von #Apple jetzt billiger??

  •  Macnotes (28. Januar 2015)

    @lazy_herb Apple hat letztes Jahr einen Aktiensplit durchgeführt. Statt 0,25% von deiner Bank hättest du seitdem schon 3 mal Dividende von Apple bekommen. Ich habe 60 Aktien und bekomme im Februar 25 Euro Dividende. Aufs Jahr gesehen 100 Euro… so wird’s billiger.

  •  lazy_herb (28. Januar 2015)

    @Macnotes aber nicht gleich alles verprassen!!

  •  Macnotes (28. Januar 2015)

    @lazy_herb Sorry, das kann ich mir nicht leisten. ;) Seriously. Nur wenn der Kapitalismus so spielt, dann muss man eben mitspielen.

  •  lazy_herb (28. Januar 2015)

    @Macnotes Yo, dann noch viel Glück!!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>