News & Rumors: 2. Februar 2015,

Apple plant Anleihen im Wert von $5 Milliarden auszugeben

Gegenüber der US-Börsenaufsicht hat Apple seine Pläne für die nähere Zukunft dargelegt. In diesem Kalenderjahr will das Unternehmen weitere 5 Milliarden US-Dollar in Form von Schuldscheinen ausgeben, um damit indirekt Steuern zu sparen.

Apple hat Rekordgewinne eingefahren, 18 Milliarden US-Dollar nach Steuern, so viel wie kein anderes Unternehmen der Welt zuvor. Trotz allem wird der iPhone-Hersteller in diesem Jahr erneut Schuldscheine ausgeben. Die „Bonds“ im Wert von $5 Milliarden werden ausgegeben, um mit dem Kapital, das man dafür erhält unter anderem die Dividende zu bedienen oder eigene Aktien zurückzukaufen und Löhne und Gehälter zu bezahlen.

Apple will Steuern sparen

Dieses Vorgehen ist nachweislich dazu angetan, Steuern zu sparen, da Apple sehr viel seines Geldes im Ausland „hortet“. Ende letzten Jahres sollen es 140 Milliarden USD gewesen sein, die außerhalb der USA auf Konten schlummert, lediglich weitere 28 Milliarden USD im eigenen Land. Der Wert dürfte nach den Rekordgewinnen noch gestiegen sein. Um die beschriebenen Ausgaben im Land zu decken, hat Apple in den vergangenen Jahren immer Anleihen ausgegeben (2013 noch 17 Milliarden USD, 2014 immerhin 12 Milliarden USD). 2015 sollen nun eben 5 Milliarden USD in Form von Anleihen zu günstigeren Zinsen ausgegeben werden als ein Steuersatz kostete, den man bei der Rückführung des Geldes ins eigene Land bezahlen müsste. Zur Rückführung von Kapital hatten zuletzt US-Senatoren einen Gesetzesvorschlag unterbreitet.

Bürger können profitieren

Apple gibt die Anleihen in Zusammenarbeit mit Goldman Sachs und der Deutschen Bank heraus. Die Anleihen werden auf die Zeit zwischen 5 und 30 Jahren angelegt sein und Käufer erhalten nach dem Ablauf der Frist ihr Geld nebst Zinsen ausgezahlt. Der Zinssatz für eine 10-jährige Anleihe soll laut Wall Street Journal um 0,95% höher sein als derjenige der US-Staatsanleihe, und somit für langfristige Sparer womöglich eine Investition.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>