News & Rumors: 11. Februar 2015,

Samsung Smart TVs zeigen Werbung in Apps von Drittanbietern wie Plex

Spotify
Spotify für Samsung Smart TV

Besitzer von Samsungs Smart TVs werden nicht nur ausgehorcht und ihre Gespräche mitgeschnitten, sondern auch mit Werbung belästigt, selbst wenn sie Apps von Drittherstellern nutzen.

Auf Reddit wird derzeit ein Thema erneut angesprochen, das bereits seit Januar bekannt ist: Smart TVs des koreanischen Herstellers Samsung zeigen Werbung. Nutzer hatten allerdings die Anbieter der Apps wie Plex in Verdacht. Doch die Software-Entwickler widersprechen der Darstellung.

So wird berichtet, dass beim Anschauen eines digitalisierten Films von der eigenen Festplatte mittels Plex willkürlich Werbebanner angezeigt würden, zwar ohne Ton, die aber das Bildsignal stellenweise überlagern.

Nutzer der App von Australiens Foxtel TV wissen jedoch ebenfalls von solchen Einblendungen zu berichten. Laut Foxtel sei dies absolut nicht vorgesehen und man werde sich unmittelbar der Sache annehmen. Das bedeutet auch, auf Samsung zuzugehen.

Samsung und Yahoo sind Schuld

Denn tatsächlich sind Samsung in Kooperation mit Yahoo sowohl Nutznießer als auch Urheber der angezeigten Werbung. Als die Funktionalität im Januar öffentlich thematisiert wurde, gelobte Samsung gegenüber Business Insider Besserung, weil man es den Nutzern freistellen wollte (opt-in) und sie nicht von vornherein dazu anhalten (opt-out). Wenn Nutzer keine Werbung angezeigt bekommen möchten, dann müssen sie derzeit der „Yahoo Privacy Policy“ widersprechen. Dazu müssen sie in den Einstellungen des Smarthub, bei Bedingungen & Datenschutz (Terms & Policy) die Yahoo-Privatsphäre-Einstellungen ändern.

Dieses neuerliche Problem mit der Privatsphäre ereignet sich nur rund eine Woche nach dem letzten Vorfall. Samsungs eigene Privatsphäre-Dokumentation warnt Nutzer davor, private Konversationen vor dem Fernseher zu führen. Sagt man aus Versehen die Worte, die zum Starten einer Suche notwendig sind, zeichnet der Fernseher die folgenden Inhalte auf.

Samsung war bis dato auf Nachfrage weder gegenüber GigaOm noch ArsTechnica zu einer Stellungnahme bereit.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Geiststreicher (11. Februar 2015)

    Samsung war mir noch nie wirklich sympathisch. Und Werbung in Apps von Drittanbietern ist ein no-go!

  •  cantbeuseful (11. Februar 2015)

    Die Säcke: Samsung Smart TVs zeigen Werbung in Apps von Drittanbietern wie Plex.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>