News & Rumors: 28. Februar 2015,

Apple Watch wird Autoschlüssel und Zugangskarten ersetzen

Apple Watch
Apple Watch - Smartwatch

Tim Cook hat im Interview mit dem britischen Telegraph angegeben, dass die Apple Watch viele Aufgaben erfüllen wird, von denen potenzielle Käufer heute noch nichts wissen. Beispielsweise soll die Smartwatch den Autoschlüssel ersetzen.

Mit dem Telegraph hat Tim Cook beim London-Aufenthalt gesprochen. Mit der Apple Watch, so der Apple-CEO, werde es sich wie mit dem iPhone verhalten. Zuerst werden die Leute sie nur zu einem bestimmten Zweck kaufen, dann aber feststellen, dass sie noch ganz viel mehr damit anstellen können.

Apple Watch öffnet Auto

Einer dieser Gründe wird der Ersatz des Autoschlüssels sein. Tatsächlich sprach Cook vom Autoschlüssel und vom „keyfob“, einem Gerät, das hierzulande noch nicht so geläufig ist. Es handelt sich um einen Schlüsselanhänger, der mit dem Schloss des Fahrzeugs gekoppelt ist und das Öffnen des Autos erlaubt, sobald dieses Zubehör in der Nähe ist – ohne Schlüssel. Zu diesem Zweck werden wohl Kooperationen mit Autoherstellern eingegangen, die ein Öffnen via NFC oder Bluetooth erlauben könnten.

In diesem Kontext ist ein Patent zu nennen, das Apple bereits besitzt, für eine iPhone-App mit der sich Autos aufschließen lassen.

Fitness-Belohnung durch Apple Watch

Darüber hinaus wies Tim Cook abermals darauf hin, dass die Apple Watch den Träger oder die Trägerin dazu anhalten wird, sich ausreichend zu bewegen. Hält man gewisse Ziele ein, erhält man darüber Hinaus „Credits“. Was genau damit gemeint ist, geht aus dem Telegraph-Beitrag nicht hervor. Denkbar ist allerdings, dass Tim Cook lediglich auf ein System zur Belohnung anspielt, das demjenigen von Nike+ ähnelt, mit Awards. Apple wirbt bereits damit, dass Nutzer für gewisse Ziele kleine Auszeichnungen erhalten, die dann in der Fitness-App gespeichert werden und den Nutzer ermutigen sollen, sich weiter zu bewegen.

Auch soll es mit der Apple Watch einfacher werden, Nachrichten herauszufiltern. Einfacher jedenfalls als am iPhone, speziell wenn man sich in geschäftlichen Meetings befände. Die eingeschränkte Batterielaufzeit bestätigte Cook abermals, wies jedoch darauf hin, dass das Ladegerät die Uhr extrem schnell laden könne.

Tim Cook wie Kinoheld gefeiert

Laut Telegraph wussten die Mitarbeiter nichts von dem Besuch Tim Cooks. Er und auch ein Mitglied vom Telegraph wurden durch den Hintereingang geschleust und standen auf einmal im Ladengeschäft am Covent Garden. Nach kurzer Stille applaudierten alle 50 Mitarbeiter dem Apple-CEO. Andere führende Politiker oder Firmenchefs müssten sich dafür abstrampeln und würden so einen Empfang womöglich dennoch nicht erhalten. Zwar hätte dieses Szenario durchaus etwas Guru-haftes an sich gehabt, wirkte dann aber trotzdem nicht überzogen.



Apple Watch wird Autoschlüssel und Zugangskarten ersetzen
4,07 (81,43%) 14 Bewertungen

Ähnliche Beiträge

iPhone 6s: Akku-Tausch mit Seriennummer überprüfen... Apple hat ein neues Webformular in die Welt gesetzt, mit dem Kunden anhand der Seriennummer des iPhone 6s überprüfen können, ob ihr Gerät Teil der kos...
Apple Maps: Apple setzt bald Drohnen ein Apple möchte gegenüber Google Maps weiter aufholen und wird bald zur Verbesserung des eigenen Kartendiensts Apple Maps auf die speziellen Fähigkeiten ...
AirPods: Auslieferung soll bald beginnen Die verzögerte Einführung der AirPods steht einer E-Mail von Tim Cook zufolge bevor. Die neuen Funk-Kopfhörer sollen „in den nächsten Wochen“ ausgelie...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.










Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>