News & Rumors: 28. Februar 2015,

iPhone 6s angeblich mit Force Touch

iPhone 6
iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Die kommende Generation von Apples iPhones sollen Berichten zufolge mit Force Touch ausgestattet werden, das bereits mit dem Touchscreen der Apple Watch eingeführt wird.

Das iPhone 6s könnte Medienberichten zufolge mit der „Force Touch“-Technologie ausgestattet werden, die in der Apple Watch erstmals Anwendung finden wird.

iPhone 6s weiterhin als Phablet

Personen, die mit der Angelegenheit vertraut seien, werden von AppleInsider „exklusiv“ wiedergegeben. Ihnen zufolge soll es tatsächlich bei der Nomenklatur bisheriger Generationen bleiben und entsprechend ein iPhone 6s und ein iPhone 6s Plus angeboten werden. Apple möchte offenbar an beiden Geräte-Größen festhalten. Intern würde das Modell mit 4,7 Zoll großem Display N71 genannt, während das Plus-Modell N66 heißt. Das Design der Geräte will Apple beibehalten. Dem Zyklus entsprechend, sollen diese im Herbst 2015 in den Handel kommen.
Kunden, die sich eine kleinere 4-Zoll-Displaygröße zurückwünschen, würden entsprechend vorerst enttäuscht werden.

Force Touch würde zunächst auf dem iPhone eingeführt werden, und erst im darauf folgenden Jahr auch im iPad eingeführt werden. Bei Force Touch handelt es sich um ein haptisches Feedback, das realisiert wird durch kleine Virbationsmotoren, die an den Seiten des Displays verbaut sind. Durch stärkeren Druck des Fingers auf das Display löst dieser kleine Vibrationen als haptisches Feedback aus.

Keine zwei Kameras im iPhone 6s

Beim iPhone 6s würde es kein System mit zwei Kamera-Linsen geben, das es erlauben würde Aufnahmen in Qualität von digitalen Spiegelreflexkameras zu erzeugen. Grund seien notwendige Design-Umarbeitungen am Chassis, die offenbar so schnell nicht realisiert werden könnten.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>