News & Rumors: 25. März 2015,

iOS-Apps in Swift programmieren: Umfangreiches Training

iOS 8
iOS 8 - Xcode und Swift

Apple hat im vergangenen Jahr zusammen mit iOS 8 die neue Programmiersprache Swift vorgestellt. Wer sich näher mit der Sprache im Allgemeinen und iOS-App-Entwicklung mit Swift im Besonderen befassen möchte, kann das mit einem intensiven Training tun, das momentan bei Stacksocial stark reduziert ist.

Das aktuelle Angebot bei Stacksocial bietet einen Intensivkurs an. Dieser besteht aus 24 verschiedenen Kursen, die über 80 Stunden Video-Material zur iOS- und Swift-Entwicklung bieten. Darin enthalten sind Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie man die verschiedensten Apps mithilfe von Swift und Xcode 6 entwickeln kann, wie man Photoshop verwendet, um Elemente der Benutzeroberfläche anzupassen und andere Dinge mehr. Insgesamt führt der Kurs Nutzer dazu, mehr als 70 Apps zu erstellen, aus den Kategorien Wecker, Taschenrechner, Media-Player, aber auch Social-Networking-Apps und Lern-Programme.

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Das Ganze wurde so konzipiert, dass es sowohl Programmier-Anfänger als auch erfahrene Entwickler nützlich finden sollen. Der Herausgeber nimmt einen dabei von den ersten Schritten bis zur Veröffentlichung im App Store an die Hand.

Der Kurs wurde von John Bura erstellt, der seit 1997 Spiele entwickelt und seit 2002 sein Wissen in Schulungen weitergibt. Er hat das Studio Mammoth Interactive gegründet und an über 40 Spielen mitgearbeitet, darunter einige, die im App Store eine Top-10-Platzierung erreicht haben.

Das Angebot bei Stacksocial ist dahingehend attraktiv, dass es im Vergleich zum regulären Preis der einzelnen Kurse stark reduziert abgegeben wird. Normalerweise schlagen die einzelnen Kurse des „iOS & Swift Bootcamp“ mit 2.956 US-Dollar zu Buche, bei Stacksocial sind es in den nächsten vier Tagen nur 99 Dollar, was einem Nachlass von 96% entspricht.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>