News & Rumors: 10. April 2015,

Facebook Messenger für Mac

Messenger for Facebook
Messenger for Facebook - Screenshot

Erst kürzlich hat Facebook eine Webseite zum Facebook Messenger in Betrieb genommen, um das Produkt mehr als eigenständig zu bewerben. Eine Gruppe von Fans hat nun eine Mac-Software veröffentlicht, die den Messenger-Einsatz unter OS X erlaubt.

Ein Open-Source-Projekt ist der „Messenger for Mac„, der die Nutzung des Facebook Messengers unter OS X als eigenständige App erlaubt. Das Projekt steckt noch in den Kinderschuhen. Die erste Version wurde vor 2 Tagen veröffentlicht, und aktuell gab es das letzte Update vor 10 Stunden auf Version 0.0.4.

Es fehlen noch viele Funktionen und die Stabilität der App ist angesichts der Versionsnummer nicht die beste, doch wer den Facebook Messenger am Mac nutzen möchte, ohne Facebook geöffnet zu haben, für den bietet sich damit eine Alternative. Die Messenger-App ist 3,1 MB groß und wird als direkter Download angeboten.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






App(s) und Produkte zum Artikel

Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>