News & Rumors: 13. April 2015,

Künstler Romero Britto verklagt Apple und Craig & Karl

iPad Air 2
iPad Air 2

Auf Schadenersatz und Unterlassung verklagt Künstler Romero Britto sowohl Apple als auch die Künstler Craig & Karl, von denen ein Bild stammt, das Apple in seiner „Starte etwas Neues“-Werbekampagne genutzt hat.

In der „Starte etwas Neues“-Werbekampagne hat Apple zum Beispiel sein Tablet iPad Air 2 damit beworben, dass Nutzer die kreativen Möglichkeit ausschöpfen sollen. Die Künstler Craig & Karl haben auf Apples Tablet mit Hilfe der App „Waterlogue“ ein Bild erstellt, das das Unternehmen aus Cupertino auf seiner Webseite einsetzt, um sowohl iPad als auch die App zu bewerben. Darüber hinaus ist die Grafik als Banner in Apple Stores aufgehangen worden.

Wie aus den Gerichtsunterlagen hervorgeht (PDF), die bei einem US-Bezirksgerichts von Florida vorliegen, und Brittos Anwälte angeben, sollen Kenner seiner Kunst ihn auf die Apple-Werbung angesprochen haben, weil sie vermuteten, es handele sich um sein Werk. Er habe nicht nur falsche Glückwünsche erhalten, sondern zum Teil negatives Feedback von Geschäftspartnern, die die Zusammenarbeit mit Apple kritisch sahen, weil Britto Artwork für ein konkurrierendes Produkt anfertigen hätte sollen.

„These reports ranged from, for example, incorrect congratulations on Mr. Britto’s new deal with Apple, to consternation from business partners in potentially collaborative or competing product categories, to inquiries from collectors wanting to know if the image they saw in the Apple store or on the Apple website was by Romero Britto“.
Klageschrift Romero Britto vs. Apple

Untersuchungen von Britto haben daraufhin ergeben, dass Craig & Karl, eigentlich Craig Redman und Karl Maier, schon seit Jahren ähnliche Kunst angefertigt hätten, die unter anderem „helle Farben“, „dicke schwarze Linien“ und den „Mix unterschiedlicher, peppiger Muster“ beinhaltet.

Britto soll Apple kontaktiert haben, mit der Bitte die Kunst von Craig & Karl nicht mehr länger zu nutzen, aber keine Antwort erhalten haben.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






App(s) und Produkte zum Artikel

Name: Waterlogue
Publisher: Tinrocket, LLC
Bewertung im App Store: 4,5/5.0
Preis: 3,99 EUR

Zuletzt kommentiert



 3 Kommentar(e) bisher

  •  Stephan König (14. April 2015)

    Wer ist Romero Britto?

  •  Das iPad (14. April 2015)

    Also der Google Knowledgegraph sagt, er sei ein brasilianischer Neo-Pop-Künstler, 51 Jahre alt.

  •  Stephan König (14. April 2015)

    Das war sarkastisch gemeint… :p


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>