News & Rumors: 17. April 2015,

OS X 10.10.3: Grafiktreiber-Update für Yosemite

MacBook Pro 15
MacBook Pro 15 mit OS X Yosemite

Etwas mehr als eine Woche nach der Veröffentlichung von OS X 10.10.3 folgt das erste Update: Apple hat einen Patch veröffentlicht, der gelegentliche Boot-Probleme bei bestimmten Konfigurationen beheben soll. Das Update ist im Mac App Store zu haben.

Ab sofort findet sich im Mac App Store unter dem Menüpunkt „Updates“ für alle Besitzer von OS X Yosemite 10.10.3 ein ergänzendes Update. Dieses erfordert für seine Installation einen Neustart und behebt laut Apple ein Problem mit den Grafiktreibern.

Boot-Vorgang betroffen

Der behobene Bug äußerte sich laut Apple dadurch, das Benutzer, die bestimmte Video-Aufnahme-Programme nutzen, Probleme hatten, ihren Mac zu starten. In einschlägigen Foren wurde das Problem bereits vergangene Woche erwähnt und äußerte sich dadurch, dass der Mac nach dem Update länger zum Hochfahren braucht als noch unter OS X Yosemite 10.10.2. Während die üblichen Erste-Hilfe-Maßnahmen, PRAM zurücksetzen oder Boot-Volume neu festlegen, bei einem Teil der Betroffenen geholfen hat, zogen die Maßnahmen bei anderen Anwendern nicht.

Das Update beschränkt sich auf das eine Problem, denn andere Bugs sind nach wie vor zu beobachten. So wird von großen JPG-Dateien berichtet, die beim Betrachten mit Vorschau oder QuickLook den Mac abstürzen lassen können, was nach dem Update aber immer noch der Fall sein soll. OS X Yosemite 10.10.3 wurde letzte Woche am Mittwochabend zusammen mit iOS 8.3 veröffentlicht und brachte nach einem ausgedehnten Beta-Test für Entwickler und freiwillige Tester die Fotos-App mit, zusammen mit anderen Fehlerbehebungen (beispielsweise bei WLAN).

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
McLaren: Keine Gespräche mit Apple In den letzten Tagen hatten Gerüchte die Runde gemacht, dass Apple mit dem Autohersteller McLaren in Übernahmegesprächen sei. Nun hat ein Sprecher von...
Auch iPhone 7 lässt Jailbreak zu Es gibt Neuigkeiten an der Jailbreak-Front. Einem italienischen Entwickler ist es gelungen, Apples Sicherheitsvorkehrungen vor unsignierten Programmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Martin Lüttig (13. Mai 2015)

    Ich habe jetzt versucht das Update 10.10.3 das dritte mal zu installieren. Jedes mal kommt es nach dem Update beim ersten hoch fahren zum Totalabsturz. Nur ein aufspielen des Backup auf 10.10.2 lässt meinen Rechner wieder normal laufen. Ich habe es bis heute nicht geschafft da neue 10.10.3 zum laufen auf meinem iMac (21,,5 Zoll Mitte 2010) zum laufen zu bringen. Ich bin aber auch nicht der Crack der jetzt weis wie er noch vorgehen könnte um ein Update zum laufen zu bringen.

  •  Alexander Trust (13. Mai 2015)

    @Matthias: Das klingt sehr speziell, in der Tat. Hast Du ein Backup der wichtigsten Daten? Ich habe ähnliches mal beim Wechseln auf OS X Lion erlebt. Das lag aber daran, dass ich früher mal das System per Migrationsassistent aktualisiert habe und ich hab im Log lauter Fehler gefunden. Vielleicht ist es ein Treibermischmasch, das sich über die Jahre angesammelt hat, vielleicht ist es aber auch ungünstige Software, die beim Start zu nem Fehler führt. Mein Vorschlag: einen sauber Installation. Dazu würde ich halt Daten sichern und später dann von Hand einspielen – aber eben nicht wiederherstellen aus einer Time Machine, sondern wenn, dann eben nur die Ordner für Mail, iPhoto und Co.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>