News & Rumors: 28. April 2015,

Hat Apple Watch Probleme mit Tattoos?

Apple Watch
Apple Watch mit Tattoo am Handgelenk, Foto: guinne55fan

Die Handgelenkserkennung der Apple Watch könnte möglicherweise durch schwarze Tinte von Tattoos beeinträchtigt werden. Dies jedenfalls berichtet ein Nutzer auf Reddit.

„guinne55fan“ hat auf Reddit einen Beitrag veröffentlicht, in dem er behauptet, dass die Handgelenkserkennung der Apple Watch bei ihm wegen seines Tattoos nicht funktioniert. Als er die Apple Watch am anderen Handgelenk trug, das nicht tätowiert ist, funktionierte sie einwandfrei, weshalb er vermutet, dass die Tattoos Schuld sind.

Ob es aber tatsächlich ein Problem ist, muss man abwarten. Denn das Foto von „guinne55fan“ zeigt lediglich eine aktivierte Apple Watch an seinem Handgelenk. Hätte die Erkennung nicht funktioniert, müsste man ein kleines blaues Vorhängeschloss sehen.

Der Nutzer hat mittlerweile eigenen Angaben zufolge mit dem AppleCare-Support kommuniziert. Das Thema würde an die Technik weitergegeben und er bekäme noch binnen dieser Woche Rückantwort.

Pulsmesser und Tattoos

Konkret soll das Problem bei „guinne55fan“ wegen der schwarzen Tinte entstehen, die in dessen Tattoos steckt. Die Handgelenkserkennung funktioniert mit den Grünlichtsensoren, die auch dazu genutzt werden, den Puls zu messen mithilfe von reflektiertem Licht. Daneben hat Apple noch Infrarot-Sensoren, die den Puls während eines Trainings in kürzeren Abständen messen. Offenbar stört die schwarze Tinte die Erkennung.

Dies scheint ein Problem zu sein, dass andere Pulsmesser ebenfalls erleben, wie ein Beitrag eines TomTom-Forenadministrators zeigt, der einen Käufer der TomTom Cardio Multisport fragt, ob er Tattoos trägt, da dies die Messgenauigkeit beeinfluss kann.

iMore will darüber hinaus das Phänomen in eigenen Tests reproduziert haben. Vor allem wenn das Tattoo eine feste, dunkle Farbe hat, bekommt die Handgelenkserkennung Probleme, die auf dem Pulsmesser basiert. Das variiert aber von Farbe zu Farbe und Schattierung der Tinte.

Handgelenkserkennung abschaltbar

Die Erkennung dient vor allem als Sicherheitsfunktion. Nimmt man die Apple Watch vom Handgelenk, dann wird die Benutzeroberfläche hinter einem Zahlencode versteckt und man kann weder Benachrichtigungen empfangen noch Apple Pay auslösen. Man kann die Handgelenkserkennung grundsätzlich abschalten, doch dann wird man in keinem Fall Apple Pay nutzen können. Dies dient dem Schutz, weil sonst bei einem Diebstahl der Uhr dieselbe mit der Bezahlfunktion missbraucht werden könnte.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
McLaren: Keine Gespräche mit Apple In den letzten Tagen hatten Gerüchte die Runde gemacht, dass Apple mit dem Autohersteller McLaren in Übernahmegesprächen sei. Nun hat ein Sprecher von...
Auch iPhone 7 lässt Jailbreak zu Es gibt Neuigkeiten an der Jailbreak-Front. Einem italienischen Entwickler ist es gelungen, Apples Sicherheitsvorkehrungen vor unsignierten Programmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>