News & Rumors: 28. April 2015,

Tim Cook: Apple kann Rolle bei Medienwandel spielen

Apple TV
Apple TV

Als weitere Randnotiz während der Präsentation von Apples Quartalszahlen für das Q2 2015 hat Tim Cook gegenüber Analysten angegeben, dass sein Unternehmen eine Rolle beim bevorstehenden Medienwandel spielen könnte.

Der Start des Streaming-Angebots HBO Now auf Apple TV sei für beide Firmen ein großer Erfolg gewesen, so Tim Cook gegenüber Wall-Street-Analysten am Montag. Dies, so Cook weiter, kann eine Fingerzeig auf die Rolle Apples beim zukünftigen Medienwandel sein. Was er damit konkret meinte, verriet Cook nicht.

Apple in Konkurrenz zu Kabelbetreibern

Doch in Bezug auf die Fernsehlandschaft in den USA bedeutet dies die Abkehr von Kabelnetz-Betreibern wie Comcast, hin zu möglichen Internet-Dienstleistern wie Apple, die TV-Inhalte einem Publikum über das Internet zuführen.
Medienfirmen wie HBO müssen mitunter sehr hohe Gebühren an die Kabel-Infrastruktur-Anbieter abtreten. Verträge mit Firmen wie Apple sind deutlich lukrativer.

Apple-Nutzer nehmen HBO Now an

HBO Now, das neben Game of Thrones weitere Inhalte des Netzwerks in den USA auf dem Apple TV zum monatlichen Abopreis anbietet, soll laut Tim Cook gut von den Apple-Kunden angenommen worden sein, und das bereits wenige Wochen, nachdem das Angebot zur Verfügung steht.

Gerüchteweise plant Apple einen eigenen Abo-Service mit einer Reihe von Film- und Fernsehstudios, der zum Preis von 30 bis 40 US-Dollar mehr als ein Dutzend Fernsehkanäle anbieten soll. Ferner heißt es, dass Apple eine neue Version seiner Set-Top-Box Apple TV zur kommenden WWDC im Juni vorstellen wird, mit eigenem App Store und Apple A8 Prozessor. Als eher unwahrscheinlich gilt, dass Apple, selbst wenn es technisch möglich wäre, 4K Ultra HD als Auflösung unterstützt, da diese bislang zu wenig verbreitet ist.

Die derzeitige Version des Apple TV wurde kürzlich im Preis gesenkt, von vorher 109 Euro auf jetzt 79 Euro.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Im Oktober kommt das iPhone 7 in weitere Länder Seit dem 16. September kann man das iPhone 7 in unseren Breiten kaufen. Am 23. September startete die zweite Welle. Im Oktober kommt Welle Nummer drei...
Sharp: Hohe Investition für OLED-Produktion geplan... Sharp ist ein langjähriger Partner von Apple, vor allem was Bildschirmtechnologien angeht. Mit dem laut Gerüchten geplanten Umstieg von LCD auf OLED m...
iPhone 8 soll mit Glasgehäuse und Metallverstärkun... Zurück zu den Wurzeln? Apple soll wieder Gefallen an glänzenden iPhones gefunden haben. Das deutet sich bereits mit dem iPhone 7 in Diamantschwarz an....
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>