News & Rumors: 29. April 2015,

Taptic Engine verzögert Apple Watch Auslieferung

Apple Watch
Apple Watch in Edelstahl

Die Taptic Engine verzögert die Auslieferung der Apple Watch, da ein Zulieferer fehlerhafte Bauteile hergestellt hat, die Belastungstests nicht ausgehalten haben.

Die Apple Watch wurde zum Verkaufsstart in deutlich geringeren Stückzahlen an Kunden ausgeliefert als gedacht. 2 bis 3 Millionen Vorbestellungen stehen lediglich unter 400 000 ausgelieferter Modelle gegenüber.

AAC Technologies Schuld

Laut Wall Street Journal ist Hersteller AAC Technologies dafür verantwortlich, der als einer von zwei Zulieferern Vibrationsmotoren für die Taptic Engine in der Smartwatch liefert. Diese sollen bei Belastungstests kurz vor Verkaufsstart als fehlerhaft entlarvt worden sein, weshalb schon fertig fabrizierte Apple Watches wieder aus dem Sortiment genommen werden mussten. Apple vertraut nun vor allem auf Nidec als zweiten Zulieferer, dessen Bauteile nicht dieselben Probleme aufweisen und die Belastungstests ohne Weiteres aushalten.

Das WSJ beruft sich dabei auf Quellen, die mit der Angelegenheit vertraut seien. Eine unbestimmte Zahl der Motoren für das haptische Feedback seien während der Belastungstests kaputtgegangen. Zuvor hatte KGI Securities ebenfalls Probleme in der Produktion der Motoren als eine Ursache für die verzögerte Auslieferung ausgemacht.

Kein Rückruf geplant

Das Wall Street Journal hat seinen Beitrag noch ergänzt um den Hinweis, dass Apple keine Apple Watches aus dem Handel zurückrufen muss, weil man den Fehler eindeutig vor der Auslieferung bemerkte, und keine fehlerhaften Apple Watches in Umlauf geraten sein sollen. Die bestätigt ebenfalls Re/code.

„Apple doesn’t plan a recall, because there’s no indication that Apple shipped any watches with the defective part to customers.“
WSJ

John Gruber von Daring Fireball hingegen schreibt, dass die Apple Watch, die er zu Testzwecken hatte, von diesem Fehler betroffen war. Allerdings bekam er sein Modell von Apple direkt, noch ehe es in den Handel gelang. Es könnte sogar sein, dass Apple auf den Fehler aufmerksam wurde, durch Feedback von Testern, die die Smartwatch vorab ausprobieren konnten.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausg...
iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>