News & Rumors: 4. Mai 2015,

Doodles und Herzschlag an Apple Watch Nutzer senden

Apple Watch
Apple Watch - Herzfrequenz-Nachricht

Auf der Apple Watch kann man einem anderen Apple Watch Nutzer eine kleine Zeichnung schicken, oder den eigenen Herzschlag. Das setzt voraus, dass Personen sich kennen, die beide eine Apple Watch besitzen.

Im Marketing Apples hat sich die Funktionalität vom Versenden von gekritzelten Nachrichten und des eigenen Herzschlags sehr positiv ausgenommen. Doch diese Form der Kommunikation kann überhaupt erst zur Geltung kommen, wenn Personen sich kennen, die beide eine Apple Watch haben. Mittelfristig erlaubt Apple eventuell das Versenden von Zeichnungen als Bilder in der Nachrichten-App.

Doch die Verbreitung der Apple Watch soll, trotz geschätzter 2 bis 3 Millionen Bestellungen, wegen Lieferengpässen bei vielleicht 400 000 Stück weltweit liegen. Doch selbst 3 Millionen Nutzer sind unter der Weltbevölkerung ein Bruchteil, sodass es für manche Käufer sehr unwahrscheinlich ist, dass sie jemanden kennen, der ebenfalls eine Apple Watch hat, wie zuletzt US-amerikanische frischgebackene Eltern, die den Pulsschlag ihres Neugeborenen an Verwandte schickten.

Reddit bietet Pulsschlag-Börse

Wer bereits eine Apple Watch hat und unbedingt die neuen Funktionen kennenlernen möchte, der sollte sich auf Reddit umgucken. Dort gibt es mittlerweile ein eigenes Unterforum namens „Lonely Heartbeats“, in dem Apple-Watch-Besitzer ihre Kontakt-E-Mail-Adressen hinterlassen, über die sie mit der Nachrichten-App von Apple verbunden sind. Entsprechend kann man diesen über die Apple Watch Doodles oder den eigenen Pulsschlag schicken.

Dieses Forum auf Reddit hat sowohl Vorteile als auch Nachteile: Einerseits kann man auf diese Weise spontan wildfremde Menschen kennenlernen. Andererseits sollte man jedoch bedenken, dass diese dann die eigene Kontakt-Adresse kennen und das Internet ist nicht nur voller lieber Menschen. Entsprechend sollte man womöglich eine temporäre E-Mail-Adresse mit Apples iMessage verknüpfen, die man im Notfall wieder deaktivieren kann.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>