News & Rumors: 22. Mai 2015,

Hat Apple Watch OS 1.0.1 Probleme mit Pulsmesser?

Apple Watch
Apple Watch - Herzfrequenz-Nachricht

Falsche Medienberichte stützen sich derzeit auf Einträge von Nutzern in Apples Support-Foren. Dort wird behauptet, seit dem Update auf Apple Watch OS 1.0.1 sei der Pulsmesser nicht mehr alle 10 Minuten aktiv. Fakt ist, das war er schon vor dem Update nicht.

Am 18. Mai hat Apple Apple Watch OS 1.0.1 veröffentlicht. Nun hat Roger Fingas (AppleInsider) „recherchiert“, dass Nutzer sich darüber beschweren würden, dass die neue Version des Betriebssystems Probleme mit dem eigentlich sehr hochwertigen Pulsmesser hat. Das ist gelogen und man hätte von Fingas erwarten können, dass er selbst einfach die Daten seiner Kollegen in der Redaktion checkt, oder vielleicht sogar sein eigenes iPhone und die Health-App darauf konsultiert, ehe er so einen Beitrag formuliert.

Lücken beim Pulsmessen?

Die Nutzer behaupten, seit dem Update würde die Apple Watch nicht mehr regelmäßig alle 10 Minuten den Puls messen, wie Apple angibt, und es würden Lücken auftauchen. Richtig ist, dass es manchmal Lücken in der „Dokumentation“ gibt und zwar schon seit die Apple Watch eingeführt wurde. Keiner von denen, die sich in Apples Forum beschweren, hat dies vorher überprüft, sondern einfach unterstellt, es wäre so. Man hätte dies leicht herausfinden können, indem man Daten vor dem 18. Mai auswertet (vgl. Screenshot).

Zu sehen ist auf dem Bild, dass beispielsweise am 17. Mai zwischen 18:53 und 19:13 Uhr eine Lücke von 20 Minuten klafft. Das heißt einmal, um 19:03 Uhr wurde der Puls nicht „dokumentiert“. Ob die Apple Watch ihn nicht doch gemessen hat, kann man anhand der Health-App nicht zweifelsfrei entscheiden. Wir haben hier das klassische Problem „die Straße ist nass“ und also glauben die Leute, es hat geregnet. Nur weil die Health-App eine Lücke aufweist, muss nicht die Apple Watch keine Messung vorgenommen haben.
Unter Umständen habe ich an dem Tag zu dieser Zeit den Müll in den Keller gebracht, das Smartphone war außer Reichweite und die Übertragung der Daten ist fehlgeschlagen und wurde nicht wiederholt. Das ist nur ein hypothetisches Szenario. Eine weitere Hypothese ist, der Pulsmesser der Apple Watch ist ein optisches System. Wer die Rückseite seiner Apple Watch nicht ab und zu reinigt, sollte zunehmend Probleme beim Ablesen feststellen, so wie Brillenträger, die nicht regelmäßig die Gläser putzen. Doch es gibt in der Theorie ganz viele Gründe, die einem einfallen, warum die Health-App keine Werte aufweist – einer davon wäre, dass die Apple Watch nicht gemessen hat. Doch die Behauptung in Apples Support-Foren lautet: Nach dem Update sind Lücken entstanden. Das ist, wie man an dem Screenshot sieht, schon vor dem Update der Fall gewesen, also ist die Behauptung nicht korrekt und es muss einen anderen Zusammenhang geben.

Der erste, der sich im Support-Forum beschwerte, behauptet, dass seine Apple Watch seit dem Update überhaupt nicht mehr den Puls im Hintergrund messen würde. Daraufhin haben andere sich gemeldet, bei denen der Pulsmesser nicht durchgängig Messungen durchführen würde. Das ist nicht zweifelsfrei zu belegen, sondern wird nur nicht von der Health-App dokumentiert. Womöglich hat der erste Beschwerdeführer ein ganz anderes Problem mit seiner Apple Watch. Darüber hinaus muss man festhalten, dass man anhand der Symptome die Ursache nur selten genau beziffern kann.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 11 Kommentar(e) bisher

  •  Sasha (22. Mai 2015)

    Sorry, aber das ist falsch. Ich habe mir die Daten ebenso angesehen und, das ist richtig, die Messung war in der Tat nicht immer alle 10 Minuten. Nach dem Update habe ich allerdings Lücken von mehr als einer Stunde, die vorher höchstens 30 Minuten waren. Ich habe sogar eine Lücke von mehr als zwei Stunden.

    Vielleicht den Artikel nicht ganz so reißerisch und vielleicht mehr Daten zu Grunde ziehen. Jemanden deswegen der Lüge zu bezichtigen finde ich heftig, denn ich kann das Problem (nachweislich) bestätigen.

  •  Alexander Trust (22. Mai 2015)

    @Sasha: Nun in der Akademik gibt es „Hypothesen“, einfach Behauptungen. Ein einziges Beispiel reicht aus, um diese zu widerlegen. Die Behauptung, OS 1.0.1 würde das verursachen, ist nachweislich nicht korrekt, weil ich den Erweis erbracht habe, also falsch (gelogen). Es geht nicht darum, dass jemand das mit Absicht so behauptet. Das habe ich nicht unterstellt.

    Zudem habe ich ja noch weitere, mögliche Ursachen aufgezählt und auch behauptet, dass es durchaus mit dem Update zusammenhängen kann. Ob aber die Apple Watch die Ursache ist, kann man anhand der Auswertung zu keinem Zeitpunkt feststellen. Dazu müsste man die Apple Watch selbst auswerten. Ich weiß z. B. nicht, ob die Daten darauf gespeichert werden, oder flüchtig sind, will heißen. Die Apple Watch sendet und wenn die Daten nicht ankommen, sind sie verloren. Wenn nun die Apple Watch keine ausreichende Verbindung zum Smartphone hat, können dann die Daten eventuell so verloren gegangen sein. Vielleicht sind die Daten aber auch noch da, und wurden eben nur nicht übertragen und man müsste den Prozess noch einmal anstoßen. Meine Apple Watch zeichnet nach wie vor, trotz OS 1.0.1 regelmäßig Daten auf. Es kann also so einfach nicht sein, wie es in dem Support-Forum dargestellt wird.

  •  Sasha (22. Mai 2015)

    Ich weiß zB dass, als die 2 Stunden Lücke entstanden ist, ich in einem Meeting saß. Daher kann ich ausschließen, dass keine Verbindung zu dem iPhone bestanden hat.

    Mir stößt einfach das Wort „gelogen“ auf. Seiner Meinung nach ist das Update die Ursache, aber deswegen ist das noch keine Lüge, oder?

    Ich kann nur sagen, dass ich das Problem nachvollziehen kann. Seit dem Update sind in der Health App etwa 50% weniger Daten zu finden mit deutlich Lücken zwischen den Messungen. Das war vor dem Update nicht der Fall.

    Das sieht man an der Datenmenge: nach dem Update habe ich zwischen 30-50 Datenpunkte, vor dem Update 70 und mehr, manuelle Messungen abgezogen.

    Was das Problem verursacht, ist nicht klar, aber es gibt ein Problem mit den Messdaten.

  •  Gnurf (22. Mai 2015)

    Ich kann ebenso bestätigen, dass ich seit 1.0.1 deutlich mehr und vor allem größere Lücken in der Health App habe.

  •  Alex (22. Mai 2015)

    Bei meiner Apple Watch App ist das Problem das beim öffnen der Health Einstellungen die Apple Watch App abstürzt.

    bin ich da alleine ?

  •  Alexander Trust (22. Mai 2015)

    @Alex: Das kann ich so nicht bestätigen. Also ich guck zwar nicht sooo oft in die Health-App, aber gerade heute habe ich nen 10km Spaziergang gemacht, und auch wegen des Apple-Watch-Artikels hab ich die App ja öffnen müssen, um den Screenshot zu machen, die Apple Watch ist dabei nicht abgestürzt. Eventuell hängt das mit anderen Apps zusammen?

  •  Alex (22. Mai 2015)

    Hi Alexander,
    ich hab mich evtl. falsch ausgedrückt

    wenn ich in der speziellen App für die Apple Watch das Health Icon drücke stürzt die App ab.

    ausschalten des Handy’s hat auch nix gebracht …kann als die Health App überhaupt nicht mit der Apple Watch nutzen ?

  •  Alexander Trust (22. Mai 2015)

    @Alex: Okay, also ich weiß immer noch nicht, was du meinst. ^^ Auf der „Apple Watch“ gibt es eine Workout-App und eine Aktivitäten-App. In keiner von beiden ist eine Verbindung zur Health-App auf dem iPhone. :)

  •  Holger könig (22. Mai 2015)

    Ich denke hier haben alle Parteien „etwas“ Recht.
    Mit dem Update wird Apple wohl die Zeit für die Erfassung der Pulsdaten, vielleicht aus Gründen der Akulaufzeit, verkürzt haben.
    Nun wird zwar immer noch im 10 Minuten Takt der Puls ermittelt, da die Messung aber kürzer ist klappt es halt nicht immer.
    Bei mir sind die Datenpunkte extrem weniger geworden, was ich auch auf mein Handgelenk zurückführe.
    Ich trage die Uhr nicht bombenfest und habe zusätzlich dunkelbraune Haare am Arm.
    Dadurch wird die Messung schwieriger und dauert etwas länger…
    Vielleicht kann man ja demnächst die Dauer der regelmäßigen Messung einstellen um seine eigene Präferenz festzulegen.
    Ich halte es für falsch ein wirklich gutes Produkt vorzuverurteilen.
    Das nächste Update wird bestimmt Änderungen zugunsten dieses Problems bringen.
    Warten wir einfach mal ab…

  •  Alexander Trust (22. Mai 2015)

    @Holger König: Natürlich warten wir ab. Es wird sicher irgendwann ein Apple Watch OS 1.0.2 geben.

    Ich glaube übrigens nicht, dass es mit Haaren oder dergleichen zu tun hat. Bei Apple äußerst beliebt ist Wi-Fi, bzw. Bluetooth als Problemstelle. Also auch unter OS X, aber auch bei iOS. Apples eigene Beat-Kopfhörer haben bis heute eine 2-Sekunden-Übertragungsverzögerung unter iOS. Da ich so einen Kopfhörer nutze, kann ich as verifizieren. Zur Apple Watch: Ich trage die Uhr wie vorgeschrieben, habe auch mehr Messpunkte als wohl andere, aber trotzdem nicht 100%.

    Auch die Akkulaufzeit finde ich mehr als okay. Ich kommuniziere und „appe“ kaum über die Watch, sondern nutze sie vor allem passiv und zum Kontostand-Check oder Empfang von Benachrichtigungen, als Küchenuhr, um die Backzeit einzuhalten, usf. Aber auf diese Weise komme ich idR 2 Tage mit einer Akkuladung aus.

  •  Sasha (31. Mai 2015)

    Apple hat nun bestätigt, dass es weniger Messungen gibt und so gewollt ist. Dann muss ich mich nun fragen, wer nun „lügt“. ;)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>