News & Rumors: 4. Juni 2015,

Tweetbot 2.0 für Mac veröffentlicht

Tweetbot
Tweetbot

Die Firma Tapbots hat den Twitterclient Tweetbot in Version 2.0 für Mac OS X veröffentlicht. Er bietet mehr Stabilität und Geschwindigkeit, sowie Yosemite-Designsprache.

Wie vor einer Weile angekündigt, gibt es seit heute eine neue Version von Tweetbot für OS X. Version 2.0 steht ab sofort zum Download bereit und kostet derzeit 12,99 Euro. Für Vorbesitzer ist das Update kostenlos. Der Download umfasst 11,4 MByte.

Workaholics werden sich über eine sehr einfache Möglichkeit freuen, eine Liste als ihre neue Timeline auszuwählen. Ein Rechtsklick mit der Maus auf den Timeline-Titel reicht aus, um zum Auswahldialog zu gelangen.

Entwickler Tapbots hatte große Updates der Software noch vor der WWDC 2015 in Aussicht gestellt. Noch nicht veröffentlicht wurde bislang Tweetbot 4.0 für iPhone und iPad. Vor allem auf dem iPhone sollten Nutzer die Möglichkeit erhalten, die Software nicht nur hochkannt nutzen zu können.

[inline-iTunes id=“557168941″]
Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>