News & Rumors: 9. Juni 2015,

iOS 9: Batteriespar-Optionen

iOS 9
iOS 9 auf iPhone und iPad

Apple hat auf der WWDC-2015-Keynote erwähnt, dass iOS 9 optimiert wurde und nun länger denn je mit einer Akkuladung aushält. Zusätzlich erhält das System aber neue Batteriespar-Optionen und eine Anzeige in der Benachrichtigungszentrale.

Bis zu 1 Stunde länger soll ein Gerät mit iOS 9 aushalten als zuvor mit iOS 8. Besonders hilfreich ist dabei der Einsatz des Umgebungslichtsensors. Apple hat ihn endlich so eingesetzt, wie er in einem Kühlschrank funktioniert. Ist die Tür zu, gibt es kein Licht. Für das iPhone bedeutet dies zum Beispiel: Legt man es mit der Display-Seite auf einen Tisch, wird Energie gespart, weil bei Benachrichtigungen nicht mehr das Display angeht.

Niedrig-Energie-Modus nur auf iPhone

Dazu kommt ein Niedrig-Energie-Modus, den man einrichten kann, und für den es einen speziellen neuen Einstellungen-Dialog gibt. Hintergrundaktivitäten, Bewegungseffekte der Benutzeroberfläche und zum Beispiel animierte Bildschirmhintergründe werden in diesem Modus deaktiviert. Er soll so bis zu drei Stunden weiterer Nutzung erlauben.

Diesen speziellen Stromsparmodus suchen iPad-Nutzer unter iOS 9 bislang übrigens vergebens. Da es sich derzeit um die erste Beta-Version handelt, rüstet Apple diesen im Verlauf des Beta-Tests vielleicht noch nach.

Akkustand in Benachrichtigungszentrale

Zu guter Letzt findet sich nun in der Benachrichtigungszentrale eine Übersicht über den Batterieladestatus von „verbundenen“ Geräten. Zum Teil sind das jedoch redundante Informationen. Denn in der Statusleiste am iPhone wird einem der Akkustand des Smartphones sowieso schon angezeigt. Dies nochmal in der Benachrichtigungszentrale nachzusehen, ist nicht ganz einleuchtend. Wenn man dazu jedoch noch den Akkustand der Apple Watch ablesen kann, ist es zumindest ein wenig nützlicher; auf dem iPad gibt es die gleiche Anzeige bislang nicht.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>