News & Rumors: 10. Juni 2015,

iOS 9: Entwickler können 64-bit-Architektur bevorzugen

iOS 9
iOS 9 auf iPhone und iPad

Apple bietet Entwicklern mit der Einführung von iOS 9 eine weitere Möglichkeit die Kompatibilität zu Geräten sicherzustellen, oder eben bei der Entwicklung auszuschließen. Nun haben Entwickler die Wahl, 32-bit-Geräte nicht mehr zu unterstützen.

iOS 9 funktioniert selbst noch auf dem iPod touch der aktuellen Generation oder dem iPhone 4s. Doch diese Geräte haben eine 32-bit-CPU. Apple hat mit mit dem Apple A7 im Jahr 2013 das iPhone 5s als sein erstes Smartphone mit 64-bit-CPU vorgestellt und danach nur noch Geräte mit solchen Prozessoren neu aufgelegt.

Die relative Leistungsfähigkeit von 64-bit-Architekturen ist deutlich größer, vor allem wegen der entsprechenden Grafikeinheiten. Bislang konnten Entwickler die Kompatibilität über eine entsprechende iOS-Version sicherstellen. Doch iOS 9 funktioniert auf teils sehr alten Geräten. Neuerdings hat man die Möglichkeit, sie anhand der Prozessor-Architektur auszusieben.
Das bedeutet nicht zwangsläufig, dass es keine 32-bit-Apps mehr geben wird, aber Programmierer hätten zumindest eine einfache Wahl die Kompatibilität zu diesen Plattformen zu entziehen, wie Benjamin Mayo erläutert.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Smart Home schon bald mit Sprachsteuerung Mittlerweile gibt es im Haushalt fast kein Gerät mehr, das sich nicht vernetzen lässt. Die IFA hat bestätigt: Das intelligente Zuhause wird immer ausg...
iOS 10: Erstmals weiter verbreitet als sein Vorgän... Apple hat vor gut zwei Wochen iOS 10 für alle veröffentlicht. Das Update steht auf allen mobilen Geräten mit Lightning-Port zur Verfügung. Jetzt hat d...
Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>