News & Rumors: 17. Juni 2015,

Apple und A123 Systems legen Gerichtsstreit bei

Apple
Apple - Logo

Der Hersteller von Elektro-Autobatterien, A123 Systems, hat sich Medienberichten zufolge mit Apple außergerichtlich geeinigt, nachdem man den iPhone-Hersteller im Februar verklagt hat, weil dieser Batterie-Ingenieure abgeworben hatte.

Schon im März hatten beide Firmen dem Gericht angedeutet, dass man sich außergerichtlich einigen wolle, jedoch mehr Zeit erbeten. Aus den Unterlagen des Gerichts geht hervor, dass Apple und A123 Systems diese Frist nicht einhalten konnten, sich deshalb vergangenen Monat vom Gericht weiteren Aufschub erbeten haben, weil man kurz vor einer Einigung stünde.

A123 Systems hatte Apple in Massachusetts verklagt, weil es Ingenieur-Talente des Batterie-Herstellers abgeworben hat. Dieses Vorgehen bestärkte Gerüchte, Apple würde die Entwicklung eines eigenen Elektro-Autos vorantreiben.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
McLaren: Keine Gespräche mit Apple In den letzten Tagen hatten Gerüchte die Runde gemacht, dass Apple mit dem Autohersteller McLaren in Übernahmegesprächen sei. Nun hat ein Sprecher von...
Auch iPhone 7 lässt Jailbreak zu Es gibt Neuigkeiten an der Jailbreak-Front. Einem italienischen Entwickler ist es gelungen, Apples Sicherheitsvorkehrungen vor unsignierten Programmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>