News & Rumors: 19. Juni 2015,

Apple Music: Apple widerspricht Anton Newcombe

Apple Music
Apple Music auf dem iPhone 6

Wie in meinem Kommentar zu Apple Music und dem Plan für Indies, drei Monate mit dem Einstieg zu warten, bereits angemerkt, wollte Anton Newcombe offenbar nur Werbung für sich und seine Band The Brian Jonestown Massacre machen. Apple widersprach öffentlich seiner Darstellung, es würde Songs aus dem iTunes Store entfernen, wenn Künstler diese nicht bei Apple Music anbieten.

Apple hat gegenüber dem Musik-Magazin Rolling Stone mit den Vorwürfen von Frontmann Anton Newcombe der Band The Briand Jonestown Massacre aufgeräumt, man würde ihm drohen seine Musik aus dem iTunes Store zu entfernen, wenn er sie nicht gleichzeitig auf Apple Music zum Streaming anböte. Newcombe hatte gestern eine ganze Tirade an Tweets veröffentlicht und dabei manchmal an den Account @Appleofficial geschrieben, der nichts mit Apple zu tun hat.

Anders als Newcombe veröffentlichten eine ganze Reihe von Verbänden von unabhängigen Musikern wie der VUT in Deutschland oder Beggars ebenfalls Statements. Darin wurde jeweils die dreimonatige Probephase kritisiert, in der die Teilnehmer keine Tantieme kriegen erhalten. Gleichzeitig wurde nicht verschwiegen, dass die Offerte Apples bis auf diesen Umstand gut sei, zumindest nach der Probephase. Die Verbandsvertreter erwähnten aber, anders als Newcombe, mit keinem Wort, dass die Musik offline genommen würde, wenn man sie nicht zum Streaming bereitstellt.

Ein Apple-Sprecher widersprach nun der Darstellung Newcombes im Rolling Stone Magazin. Entsprechend muss man davon ausgehen, dass der Musiker vor allem Werbung in eigener Sache machen wollte oder aber ein Missverständnis seinerseits vorliegt.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Neue MacBook Pro sollen Ende Oktober kommen Über das MacBook Pro gibt es eine Menge Spekulationen, viele Gerüchte und auch schon ein paar Leaks. Jetzt fehlt nur noch das Gerät an sich. Wie ein n...
Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>