News & Rumors: 21. Juni 2015,

Taylor Swift zeigt sich wegen Apple Music loyal mit Indies

Apple Music
Apple Music auf dem iPhone 6

Musikerin Taylor Swift hat in einem Blogeintrag erklärt, warum ihr neustes Album 1989 derzeit nicht auf Apple Music zu finden sei. Es handelt sich um eine symbolisch Handlung aus Solidarität für Independent-Musiker.

Die Künstler würden Apple nicht nach kostenlosen iPhones fragen, so Taylor Swift, also solle man sie auch nicht um Gratis-Musik bitten. Swift zeigt sich unzufrieden mit Apples dreimonatiger Probierphase, in der Teilnehmer an Apple Music keine Tantieme erhalten. Swift spielt, wie einige andere ebenfalls, auf Apples riesige Bargeld-Reserven an.

Swift betont jedoch unter der Überschrift „To Apple, Love Taylor„, dass sie das Album 1989 nicht zurückhalte, weil sie selbst finanzielle Einbußen hinnehmen müsste, sondern aus Solidarität mit anderen Künstlern, die gerade erst ihre erste Single veröffentlicht haben.

„This is not about me. Thankfully I am on my fifth album and can support myself (…). This is about the new artist or band that has just released their first single and will not be paid for its success.“
Taylor Swift

Sehr wohl kann man Taylor Swifts Album 1989 auf iTunes kaufen. Es wird dort auch weiterhin zu kaufen sein – Apple hatte Gerüchten bereits widersprochen, die Anton Newcombe eher als Werbung für die eigene Band The Brian Jonestown Massacre gestreut hatte.

Name: 1989 (Deluxe)
Publisher: Taylor Swift
Bewertung im App Store: 0.0/5.0
Preis: 9,99 EUR
Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>