News & Rumors: 22. Juni 2015,

Android Wear jetzt mit Hello Kitty

LG Watch Urbane
LG Watch Urbane in Gold

Apple hat Micky Maus als digitales Zifferblatt, Google für Anroid Wear nun unter anderem Hello Kitty. Doch auch die Nachahmung edlerer Analoguhren wurde integriert.

Bislang hat Android Wear deutlich mehr Auswahl für digitale Zifferblätter als Apple mit seiner Apple Watch. Das wird der Umstand nicht ändern, dass mit watchOS 2.0 eigene Fotos als Hintergründe zweckentfremdet werden können.

Google hat aber nun im Android-Blog auf 17 „Neuheiten“ unter den mehr als 1500 Zifferblättern hingewiesen. Neben den Angry Birds zählt Hello Kitty dazu, genauso wie die Mumins. Doch auch Cynthia Rowley, Lulu Frost und Triwa bieten ab sofort digitale Zifferblätter, die aus der Smartwatch eine Nachahmung edler Analoguhren werden lassen. Wer’s künstlerisch mag, für den gibt es neue Zifferblätter von Band & Olufsen, Muji und Kevin Tong. Die Zifferblätter lassen sich über den Google Play Store herunterladen.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>