News & Rumors: 9. Juli 2015,

Microsoft entlässt weitere 7800 Mitarbeiter

Microsoft
Microsoft

Microsofts CEO, Satya Nadella, hat öffentlich mitgeteilt, dass das Unternehmen weiter Stellenabbau betreiben wird. Betroffen sind vor allem Mitarbeiter aus der Übernahmemasse von Nokia. Zusätzlich wird man einen Milliardenbetrag „abschreiben“, der fast genau der Kaufsumme Nokias vor einem Jahr entspricht.

Die „Strukturmaßnahmen“ bei Microsoft gehen weiter. 2014 waren bereits 18 000 Mitarbeiter entlassen worden, von denen viele zum ehemaligen Nokia-Konzern gehörten. Diesen hatte Microsoft im April 2014 zum Preis von 7,2 Milliarden US-Dollar übernommen. Nun sollen abermals 7 800 Stellen gestrichen werden. Die Kosten für Abfindungen der Mitarbeiter sollen zwischen 750 und 850 Millionen US-Dollar liegen. Außerdem möchte Microsoft Abschreibungen in Höhe von 7,6 Milliarden US-Dollar vornehmen, was ziemlich genau dem ehemaligen Kaufpreis Nokias entspricht.

Windows als Plattform

In einer Notiz an Mitarbeiter hat der Microsoft-Firmenchef formuliert, dass das Unternehmen aufhören werde, ein eigenes Smartphone-Geschäft zu etablieren und stattdessen seine Konzentration auf die Erweiterung der Windows-Plattform legen werde.

Tatsächlich schließt das eine das andere nicht aus. Denn Windows 10 wird ebenfalls für Smartphones und Tablets veröffentlicht werden, und sogar die Xbox wird das neue Betriebssystem erhalten. Auch will Microsoft sich nicht aus dem Smartphone-Geschäft zurückziehen, sondern sein Portfolio entschlacken und womöglich nur noch zwei, drei Geräte-Klassen anbieten. Michael Calore glaubt sogar, dass Microsoft in absehbarer Zukunft ein Surface-Phone vorstellen wird, passend zum Surface-Tablet. Warum Microsoft darüber hinaus zusätzlich Xbox als Hardware-Plattform opfern könnte, habe ich kürzlich in einem Kommentar beschrieben.

„We’ll bring business customers the best management, security and productivity experiences they need; value phone buyers the communications services they want; and Windows fans the flagship devices they’ll love“.
Satya Nadella

Neue Führungskraft

Bereits vergangenen Monat hatte Microsoft eine Umstrukturierung vorgenommen und Terry Myerson als neuen Chef von Windows und Geräten vorgestellt. Zeitgleich verließen Stephen Elop und Jo Harlow das Unternehmen, die zuvor leitende Mitarbeiter bei Nokia gewesen waren und die beiden Bereiche bei Microsoft getrennt geleitet hatten.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple speichert Metadaten von iMessage Apple speichert manche Metadaten von iMessage-Nachrichten bis zu 30 Tage und gibt die Serverlogs „in machen Fällen“ an Behörden weiter, berichtet The ...
App Store: Suchwerbung ab dem 5. Oktober Im App Store wird es künftig Suchwerbung geben. Interessierte können ihre Kampagnen jetzt schon erstellen; ab dem 5. Oktober werden sie dann live gehe...
Im Oktober kommt das iPhone 7 in weitere Länder Seit dem 16. September kann man das iPhone 7 in unseren Breiten kaufen. Am 23. September startete die zweite Welle. Im Oktober kommt Welle Nummer drei...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>