News & Rumors: 13. Juli 2015,

Apple Pay ab Dienstag in Großbritannien?

iPhone 6
iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit Apple Pay

Das Finanzunternehmen HSBC hat via Twitter angekündigt, dass Apple Pay ab Dienstag bereits in Großbritannien starten würde. Zudem hat der Einzelhandel begonnen Schaufenster mit einem Apple-Pay-Logo zu bekleben.

Es war bereits in der Vergangenheit gemutmaßt worden, dass Apple in der kommenden Woche Apple Pay in Großbritannien starten wird. Es gab sogar konkrete Hinweise für Dienstag, den 14. Juli, die auf Memos an Einzelhändler wie die Supermarktkette Waitrose zurückgingen.
Doch nun hat HSBC via Twitter den Termin konkretisiert, den Apple selbst nur sehr ungenau beschrieb. Die Tweets von HSBC wurde mittlerweile wieder gelöscht. Doch auf Nachfrage hatte man einem Fragenden zunächst die Antwort gegeben, dass Apple bald jeden Tag starten könne. Auf Rückfrage erhielt AS11L3Y den konkreteren Hinweis, dass Apple Pay „eigentlich“ am Dienstag starten sollte.

„Yes! It’s due to launch this Tuesday!“
@HSBC_UK

Das Löschen der Tweets von HSBC ist kein Indiz für die Richtigkeit der Aussage. Allerdings gibt es überdies Hinweise darauf, dass der Einzelhandel sich vorbereitet. Auf Twitter sind bereits Fotos aufgetaucht, die Apple-Pay-Logo-Aufkleber in Schaufensters zeigen, im Fall von Matt Brian handelte es sich um einen McDonalds-Drive-In-Schalter. Außerdem gibt es ein Bild, dass auf kontaktloses Bezahlen mit Apple Pay bei McDonalds hinweist, allerdings sehr gut versteckt auf dem Fuß einer Infosäule. Allzu lange kann es mit dem Start von Apple Pay im UK wohl nicht mehr dauern.

Zahlung ohne Autorisierung bis 20 Pfund

Zum Start des Service wird man Transaktionen im Wert von 20 Pfund tätigen können, ohne sie ein weiteres mal autorisieren zu müssen, also knapp 28 Euro. Ähnlich wie man also schon jetzt mit kontaktlosen Bezahlmethoden nur seine Karte am Bahnhofsklo dranhält, oder am Ticketautomaten verwendet, kann man dies dann mit der Apple Watch oder dem iPhone 6 oder iPhone 6 Plus realisieren. Dieses Limit soll jedoch im September auf 30 Pfund angehoben werden, wenn die Anbieter entsprechende Terminals aufrüsten, oder eventuell schon anbieten. Käufe, die über diesem Limit liegen kann man zum Beispiel per Fingerabdruck an seinem iPhone autorisieren. In Großbritannien sind viele Banken zum Start von Apple Pay involviert, nur Barclays ist bislang nicht als Partner bestätigt worden.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Im Oktober kommt das iPhone 7 in weitere Länder Seit dem 16. September kann man das iPhone 7 in unseren Breiten kaufen. Am 23. September startete die zweite Welle. Im Oktober kommt Welle Nummer drei...
Sharp: Hohe Investition für OLED-Produktion geplan... Sharp ist ein langjähriger Partner von Apple, vor allem was Bildschirmtechnologien angeht. Mit dem laut Gerüchten geplanten Umstieg von LCD auf OLED m...
iPhone 8 soll mit Glasgehäuse und Metallverstärkun... Zurück zu den Wurzeln? Apple soll wieder Gefallen an glänzenden iPhones gefunden haben. Das deutet sich bereits mit dem iPhone 7 in Diamantschwarz an....
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>