News & Rumors: 14. Juli 2015,

Die Ärzte nicht bei Apple Music

Apple Music
Apple Music auf dem iPhone 6

Die Ärzte werden ihre Musik bis auf Weiteres nicht bei Apple Music anbieten. Man steht Apples Musik-Streaming-Angebot genauso kritisch gegenüber wie anderen Streaming-Offerten, wie Macnotes auf Anfrage vom Label Hot Action Records erfuhr.

Wir wollten wissen, ob mit der Einführung von Apple Music Ende Juni, die Chance bestünde, dass die Musik der Rockband ihre Songs auf der Plattform anbieten. Denn immerhin gab es ein bisschen Kuddelmuddel zum Start, der Details ans Licht brachte, die Unterschiede zu Spotify und Co. darstellen.

Kurz bevor der Service startete, wurden Vertragsdetails für unabhängige Künstler bekannt. Es hieß, diese sollten in der Probezeit nicht bezahlt werden. Doch Apple ruderte zurück und zahlt nun Indies und deren Labels in der kostenlosen dreimonatigen Probephase Tantieme. Es wurde außerdem bekannt, dass Apple grundsätzlich ein paar wenige Prozent mehr seiner Umsätze an die Künstler, bzw. deren Labels abgibt.

Streaming à la Apple Music nicht genug Wertschätzung

Doch beides führt nicht dazu, dass Nutzer in absehbarer Zeit die Musik von den Ärzten auf der Plattform finden werden. Macnotes hat auf Nachfrage von Hot Action Records, dem Label der Ärzte, erfahren, dass Farin Urlaub, Bela B. und Rodrigo González nach wie vor nicht der Meinung sind, dass Musik sich unter Wert verkaufen sollte, und dass alle Musik-Streaming-Plattformen, ganz gleich ob Deezer, Spotify oder eben jetzt neu Apple Music, Künstlern und Musik ausreichend Wertschätzung entgegenbringen.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



 2 Kommentar(e) bisher

  •  Schadefinder (14. Juli 2015)

    Schade. Vielleicht überlegen sie es sich nochmal. Dem Streaming gehört die Zukunft…

  •  KreWo (14. Juli 2015)

    Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>