News & Rumors: 14. Juli 2015,

HomeKit-Zertifikation sehr strikt

HomeKit
HomeKit

Medienberichten zufolge soll Apple bei der Zertifikation von Zubehör für HomeKit äußerst strenge Regeln anwenden. Dies führe dazu, dass das neue System sich nur langsam verbreite.

Vor kurzem wurden eine Reihe von Herstellern publik, die mit Produkten für HomeKit auf den Markt drängen, so zum Beispiel Elgato. Doch die Markteinführung würde nur langsam vonstatten gehen, da Apple kurz vor der Markteinführung letzte Änderungen am Sicherheitsstandard vorgenommen habe, die einen veränderten Hardware-Zertifikationsprozess vorsehen.

Hohe Sicherheitsstandards

The Register beruft sich auf Industriekreise, aus denen hervorgeht, dass Apple von Partnern verlangt, dass sie ausschließlich HomeKit-zertifizierte Chipsätze sowie angepasste Firmware in ihren Produkten verwenden würden, aus Sicherheitsgründen. Dies führte in jedem Fall zu erhöhten Produktionskosten und im Einzelfall zu Designänderungen an den Produkten.

Im Januar hieß es jedoch, dass Apple Details zu seinem HomeKit-Programm für mögliche Partner bereits im November 2014 finalisiert habe. Ob die bei Register kolportierten Änderungen nach diesem Datum stattgefunden haben, ist unklar. Trifft dies nicht zu, wirken die „Vorwürfe“ unverhältnismäßig, weil Hersteller seit vielen Monaten über die Details Bescheid wussten.

Kritisch zu sehen sind ebenfalls Vorwürfe, Apple würde HomeKit auf Software-Seite abschirmen und von Partnern verlangen, dass diese die Ad-hoc-Kommunikation zwischen Geräten deaktivieren oder sie über iCloud oder ein Apple TV als Hub laufen lassen. Schon jetzt gibt es mit Insteon und Lutron zwei Hersteller, die eigene HomeKit-zertifizierte Hubs für ihre Produkte veröffentlicht haben.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>