News & Rumors: 15. Juli 2015,

iPod touch mit iPhone-6-Prozessor in neuen Farben

iPods
iPods

Apple hat den iPod touch aktualisiert. Der MP3-Player bietet jetzt eine Technologie auf dem Level des iPhone 6, mit Apple A8 Chip und in einer Reihe neuer Farben, wie Silber, Spacegrau und Gold.

Apple hat heute seinen iPod touch aktualisiert. Den iPod touch der sechsten Generation gibt es nun in den neuen Farben Spacegrau, Silber, Gold, Pink und Blau. Der iPod nano und der iPod shuffle erhalten ebenfalls diese neuen Farben.

Neue Technik

Was den neuen iPod touch als Vertreter der 6ten Generation qualifiziert ist die neue Technik im Innern. Er bietet eine neue 8-Megapixel iSight Kamera auf der Rückseite, eine verbesserte FaceTime HD-Kamera mit 1,2 Megapixel auf der Vorderseite, und den von Apple entwickelten A8 Chip, der auch im iPhone 6 integriert ist. Laut Apple bietet dieser gegenüber dem Vorgänger zehnmal schnellere Grafikleistung und verbessertes Fitness-Tracking durch den M8 Motion Coprozessor, der ebenfalls integriert ist. Das Gerät wird mit iOS 8.4 ausgeliefert, sodass Kunden Apple Music nutzen können.

Das Gerät verfügt über ein Display mit 4 Zoll und Retina-Auflösung von 1136×640 Pixel bei einer Pixeldichte von 326 ppi. Der neue iPod touch wiegt 88 Gramm, ist 6,1 mm tief, 58,6 mm breit und 123,4 mm hoch. Er bietet Bluetooth 4.1 und WLAN nach den Standards 802.11 a bis ac. Er hat kein Touch ID und man kann mit ihm deshalb Apple Pay nicht nutzen.

Prozessor gedrosselt

Tatsächlich handelt es sich beim Apple A8 im iPod touch um den gleichen SoC, der im iPhone 6 oder iPhone 6 Plus eingesetzt wird. Doch erste Benchmark-Tests haben gezeigt, dass das Aggregat von Apple mit weniger Taktfrequenz betrieben wird. 1,1 GHz bekommt man beim iPod touch, statt 1,39 GHz beim iPhone, wie man über Benchmarks in Erfahrung bringen kann.

Preis und Verfügbarkeit

Der neue iPod touch und der iPod nano und iPod shuffle in den neuen Farben sind ab sofort im Apple Store erhältlich. Apple hat beim iPod touch eine weitere Speichervariante hinzugefügt. Das Gerät mit 16 GB Speicher kostet 229 Euro, mit 32 GB 279 Euro. Möchte man ihn mit 64 GB Speicher haben, kostet er 339 Euro und für eine Variante mit 128 GB Speicher zahlen Kunden 449 Euro. Die letztgenannte Variante ist auf den Verkauf im Apple Store beschränkt. Die anderen drei Varianten werden ebenfalls bei Apple-Resellern angeboten.

Den iPod nano gibt es mit 16 GB Speicher in neuen Farben zum Preis von 179 Euro und den iPod shuffle mit 2 GB Speicher für 55 Euro. Beide Geräte wurden technisch nicht überarbeitet.

Dass Apple für den neuen iPod touch auf eine 64-Bit-CPU setzt, deutet möglicherweise schon jetzt an, dass mit der Einführung von iOS 10 im nächsten Jahr Geräte ohne 64-Bit-Aggregat auf der Strecke bleiben.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Apple arbeitet an Prototyp für Siri-Lautsprecher Berichten zufolge testet Apple derzeit einen ersten Lautsprecher-Prototypen, der mit Sensoren zur Gesichtserkennung ausgestattet ist. Genau wie bei Am...
Gerücht: Apple an Motorradhersteller Lit interessi... Nach den Gerüchten über eine mögliche Übernahme oder Partnerschaft mit McLaren gibt es nun neue Berichte, nach denen Apple am Motorradhersteller Lit M...
Deutsche Umwelthilfe droht Apple wegen Elektroschr... Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat ein Rechtsverfahren gegen Apple eingeleitet. Nach eigener Aussage weigert sich Apple, Elektroschrott zurückzunehmen...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>