News & Rumors: 21. Juli 2015,

Spotify führt Discovery Weekly ein

Spotify
Spotify - Logo

Spotify hat, um mit Apples Apple Music in diesem Bereich zu konkurrieren, eine neue Funktion von wöchentlich wechselnden Abspiellisten eingeführt: Discovery Weekly.

Viele Playlists werden bei Spotify entweder von Nutzern erstellt, oder aber kuratiert von externen Anbietern. Doch mit „Discovery Weekly“ führt Spotify nun ein neues Format ein, dass nach einem Algorithmus jeweils auf die Musik zugeschnitten werden soll, die Nutzer durch ihr Abspielverhalten beeinflussen. Die „Discovery Weekly“ werden jeweils montags aktualisiert. Die Funktionalität ist sowohl am Desktop-Computer als auch auf Mobile Devices verfügbar.
Verbessert werden sollen die Ergebnisse laut Spotify über die Zeit, wenn die Nutzer regelmäßig Gebrauch von Discovery Weekly machen.

Ende Juni hatte Apple Apple Music eingeführt. Darin enthalten ist die „Für Dich“-Rubrik, in der Nutzern regelmäßig neue Musik-Tipps in Form von gemischten thematischen Wiedergabelisten gibt, und solchen, die auf das Gesamtwerk von Künstlern hinweist, die man selbst gerne hört.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>