News & Rumors: 23. Juli 2015,

Apple steigert Forschungsinvestitionen, kürzt Kapitalaufwand

Apple
Apple - Logo

Apple hat der US-Börsenaufsicht SEC Dokumente übergeben, aus denen hervorgeht, dass der iPhone-Hersteller seine Investitionen in Forschung und Entwicklung steigern wird, Kapitalaufwendungen jedoch senken.

Apple hat seine eigenen Prognosen angepasst und diese der SEC mitgeteilt. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung im diesjährigen Steuerjahr will Apple um 1,5 Milliarden US-Dollar steigern und damit insgesamt 5,9 Milliarden US-Dollar ausgeben.
Demgegenüber senkt man die Prognose auf der Ausgabenseite für Kapitalaufwendungen um 1 Milliarde US-Dollar. Dabei gab eine Apple-Sprecherin gegenüber dem Wall Street Journal zusätzlich an, dass man die Kapitalaufwendungen größtenteils durch Einsparungen erzielen konnte, bei der effizienteren Ausgabe für Maschinen und Fabriken.

Artikel bewerten

Ähnliche Beiträge

Q4 2016: Apple gibt Quartalszahlen am 27. Oktober ... Apple hat angekündigt, wann die Quartalszahlen für das vierte Fiskalquartal 2016 bekanntgegeben werden. Es wird der 27. Oktober 2016 sein. Dann ist mi...
iTunes-Backups für iOS 10 lassen sich viel leichte... Es hat durchaus seinen Reiz, die Daten des iPhones mit iTunes (statt mit iCloud) zu sichern. Wenn die Verschlüsselung aktiviert wird, werden Passwörte...
iPhone 7: Nachfrage hoch, für Verkaufsrekord wird ... Es ist beinahe egal, wen man fragt: Das iPhone 7 genießt eine hohe Nachfrage. Dazu reicht bereits ein Blick in die Lieferzeiten im Apple Store, aber m...
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.






Zuletzt kommentiert



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>